Volkspark vom 9. Juli 2017. Volkspark am Bornstedter Feld.Foto: Lutz Hannemann

Bornstedter Feld

Nach dem Rückzug der russischen Streitkräfte aus den Kasernen im Bornstedter Feld im Potsdamer Norden begann die Aufarbeitung der Brachen. In den 90er Jahren wurde das Areal für die Bundesgartenschau 2001 entwickelt. Rund um den Volkspark entstand dann ein Wohn- und Dienstleistungsstandort. Und der Stadtteil wächst weiter.

Mehr Beiträge aus dem Bornstedter Feld lesen Sie hier
  • 27.06.2022 11:19 UhrUmstrittene Tramtrasse nach KrampnitzInfotreffen für Gleisausbau an der Nedlitzer Straße

    Am heutigen Montag plant die Stadt für Anwohner und Interessierte eine Bürgerveranstaltung zum geplanten Ausbau der Tramgleise in der Nedlitzer Straße. Von Henri Kramer mehr

    So könnte die Tramstrecke später aussehen.
  • 27.06.2022 08:38 UhrMobilitätstest im Potsdamer NordenPer App den Bus für den Heimweg bestellen

    Flexibel und auf keiner festen Route unterwegs: Im Bornstedter Feld können Anwohner in dieser Woche die „juu-Limo“ ausprobieren. Von Christian Müller mehr

    Dieser Minibus ist nächste Woche im Bornstedter Feld unterwegs.
  • 27.06.2022 07:06 UhrKein Platz, um abends laut zu seinPotsdam bietet Jugendlichen zu wenig Räume

    Heranwachsende wünschen sich in der Landeshauptstadt mehr Orte zur Entfaltung. Das ist das Ergebnis einer Diskussionsrunde des Stadtforums. Von Henri Kramer mehr

    Auf der Freundschaftsinsel können sich Jugendliche mit Freunden treffen - aber nicht bis in die Nacht hinein.
  • 10.06.2022 00:00 UhrZu großer AndrangPotsdamer Tafel verhängt Aufnahmestopp

    Die Potsdamer Hilfsorganisation meldet Überlastung wegen des Flüchtlingsandrangs. Die Leiterin berichtet von Hektik, Enge und Psychostress. Von Henri Kramer mehr

    Im Zuge des Krieges in der Ukraine nahm der Andrang bei der Potsdamer Tafel zu. 
  • 07.06.2022 07:21 UhrAkrobatik und BürokratieUkrainische Kinder üben im Potsdamer Zirkus Montelino

    Junge Artisten aus der Ukraine zeigen im Bornstedter Feld ihr Können. Sorgen bereitet der Aufenthaltsstatus. Von Marco Zschieck mehr

    Viele der jungen Artisten aus der Ukraine wollen den Zirkus später zum Beruf machen. 
  • 03.06.2022 08:53 UhrRathaus kündigt Antrag auf Bundesförderung anLob und Tadel für Beschluss zur Biosphäre

    Das Stadtparlament hat sich für den Umbau der Tropenhalle entschieden. Die Debatten enden aber nicht. Die Grünen bemängeln verbindliche Vorgaben zum Klimaschutz. Von Henri Kramer mehr

    Die Biosphäre soll für rund 20 Millionen Euro umgebaut werden.

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen

Wir bringen die besten Angebote direkt zu Ihnen nach Hause. Entdecken Sie jetzt aktuelle Prospekte!

Jetzt entdecken