Bornstedter FeldFoto: Lutz Hannemann

Bornstedter Feld

Nach dem Rückzug der russischen Streitkräfte aus den Kasernen im Bornstedter Feld im Potsdamer Norden begann die Aufarbeitung der Brachen. In den 90er Jahren wurde das Areal für die Bundesgartenschau 2001 entwickelt. Rund um den Volkspark entstand dann ein Wohn- und Dienstleistungsstandort. Und der Stadtteil wächst weiter.

Mehr Beiträge aus dem Bornstedter Feld lesen Sie hier
  • 12.03.2021 10:31 UhrPotsdam ändert SchulplanungenStadt will Gymnasium an der Pappelallee

    Große Bildungsrochade in Potsdam: Die Stadt will ein neues Gymnasium an der Pappelallee errichten. Die dort schon geplante Gesamtschule soll nach Krampnitz ziehen. Allerdings muss die Politik noch zustimmen. Von Henri Kramer mehr

    Unterricht in einem Gymnasium (Symbolbild)
  • 05.03.2021 18:18 UhrRathaus startet WerbekampgneViele günstige Sozialwohnungen sind in Potsdam noch zu haben

    Potsdam startet eine Infokampagne zu Sozialwohnungen. Doch viele wissen nicht, dass sie Anspruch darauf haben. Im nächsten Jahr sollen allein im Bornstedter Feld rund 200 neue Sozialwohnungen angeboten werden. Von Marco Zschieck mehr

    An der Georg-Hermann-Allee enstehen baut die Pro Potsdam Sozialwohnungen.
  • 21.02.2021 20:46 UhrPflege in PotsdamWG für Demenzerkrankte im Bornstedter Feld eröffnet

    Die Gemeinschaftswerke haben ihre erste WG für Demenzkranke in Potsdam eröffnet. Betroffenen soll dort ein eigenständiges Leben ermöglicht werden. Sechs weitere WGs sind geplant. Von Erik Wenk mehr

    Im Bornstedter Feld ist eine WG für Demenzerkrankte eröffnet worden.
  • 18.02.2021 07:21 UhrPotsdamer Bürgerinitiative in SorgeStreit um Sportplatzplan am Volkspark

    Seit Jahren wird in Potsdam um die Schaffung neuer Sportstätten gerungen. Eine Bürgerinitiative fürchtet nun, dass die Stadtverwaltung im Volkspark vorschnell Fakten schafft. Von Henri Kramer mehr

    Die Errichtung von Sportanlagen ist in Potsdam häufig Anlass für langwierige Diskussionen.
  • 16.02.2021 19:58 UhrPotsdamer Bürgerhäuser in der PandemieKontakt halten trotz Kontaktverbot

    Heiße Suppe, Frühstück nach Hause und Hilfe in Not: So meistern Potsdams Bürger- und Begegnungshäuser die Pandemie. Von Marco Zschieck mehr

    Das Haus der Begegnung in der Waldstadt in der Straße Zum Teufelssee.
  • 16.02.2021 08:08 UhrBauprojekt im Bornstedter FeldStudentenwohnungen in Potsdam als Kapitalanlage

    Geworben wird mit Studentischem Wohnen. Und mit hoher Rendite für Anleger: Die möblierten Appartements an der Pappelallee kosten bis zu 7400 Euro pro Quadratmeter und sind alle fast verkauft. Von Henri Kramer mehr

    Hochpreisige Mikro-Apartments für Kapitalanleger zum Kauf in der Potsdamer Pappelallee.

Im Herbst 2020 kam die zweite Corona-Welle: In Brandenburg stiegen die Zahlen sprunghaft an. Auf den Teil-Lockdown folgten schärfere Corona-Regeln. Die Berichterstattung im Corona-Newsblog der PNN  zum Nachlesen.


Jetzt lesen

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen