Luftbild Bornstedter FeldFoto: Lutz Hannemann

Stadtentwicklung

Wie weiter in der Potsdamer Mitte? Müssen immer mehr Grünflächen weichen? Gibt es Grenzen des Wachstums? Die Entwicklung des rasant wachsenden Stadt gehört zu den wichtigsten Themen in Potsdam.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Lesen Sie mehr zur Stadtentwicklung
  • 24.11.2020 14:15 UhrUmstrittenes Bauvorhaben in WaldstadtPotsdams Rathaus kann Waldflächen für Schulcampus kaufen

    Die Potsdamer Stadtverwaltung kann vom Land jene Waldflächen kaufen, die für einen Schulcampus am Bahnhof Rehbrücke nötig sind. Umweltschützer drohen mit Klage gegen das Projekt Von Henri Kramer mehr

    Der Plan für einen neuen Schulcampus in der Waldstadt sorgte bereits für Bürgerproteste vor Ort
  • 23.11.2020 12:50 UhrPotsdams BildungslandschaftBarrierefreiheit an Schulen würde 55 Millionen Euro kosten

    Die Stadt hat aufgelistet, wie viel Geld es kosten würde, neun weitere Potsdamer Schulen barrierefrei zu gestalten. An einigen Standorten ist das allerdings gar nicht möglich. Von Henri Kramer mehr

    Die Voltaireschule in Potsdam: Hier würde die Barrierefreiheit neun Millionen Euro kosten
  • 20.11.2020 17:25 UhrNeubauten in der MedienstadtSieben Stadtvillen am Filmpark

    Der Filmpark bekommt neue Nachbarn. In der Emil-Jannings-Straße sollen 133 Eigentumswohnungen gebaut werden. Nun hat die Vermarktung begonnen. Von Marco Zschieck mehr

    Neubauten "The Seven" am Filmpark Babelsberg.
  • 20.11.2020 06:40 UhrKommentar | Pannen bei Krampnitz-PlanungStrukturell überfordert

    Die Häufung von Pannen und Verzögerungen bei der Entwicklung von Krampnitz sind ärgerlich. Das Projekt wird das vermutlich überstehen. Doch die Lage deutet auf ein größeres Problem hin. Von Marco Zschieck mehr

    Krampnitz: In der Theorie ganz toll.
  • 19.11.2020 18:30 UhrProbleme für Potsdams neues StadtviertelZeitplan für Schulneubau in Krampnitz wackelt

    Das bislang nicht genehmigte Verkehrskonzept für das geplante Potsdamer Stadtviertel Krampnitz hat Folgen. Aktuell können keine Baugenehmigungen erteilt werden. Von Henri Kramer mehr

    Der Eingangsbereich von Krampnitz.
  • 19.11.2020 11:34 UhrAls Ersatz für die TatrasStadtverordnete stimmen für Kauf neuer Straßenbahnen

    Bezahlt werden muss aus der Stadtkasse, mit Landesfördergeld und per Kredit. Kosten: Mehrere Millionen Euro. Ab 2024 sollen die neuen Bahnen fahren. Von Henri Kramer mehr

    Potsdam benötigt deutlich mehr Straßenbahnen
  • 17.11.2020 10:41 UhrNeue Attikafiguren für den Brandenburger LandtagGötter und Musen auf dem Dach

    UpdateInsgesamt zehn Skulpturen werden auf dem Landtagsgebäude angebracht - allerdings später als geplant. Ermöglicht wird das durch eine Großspende. Von Birte Förster mehr

    Die Figuren Theseus und Ariadne zogen im vergangenen Jahr auf das Landtagsgebäude.
  • 16.11.2020 19:30 UhrWider den AbrissbaggerArgus-Archiv an Gedenkstätte Lindenstraße übergeben

    Redemanuskripte, Gesprächsprotokolle und Dias: Rund 20 Regalmeter umfasst das Archiv des Potsdamer Vereins Argus. Es soll in der Gedenkstätte Lindenstraße der Grundstein für ein Bürgerarchiv sein. Von Holger Catenhusen mehr

    Saskia Hüneke (r.) von der Umweltgruppe Argus mit Amelie zu Eulenburg von der Gedenkstätte Lindenstraße.
  • 16.11.2020 15:44 UhrBahnhofspassagen verkauftPotsdams Bahnhof hat neuen Besitzer

    Das Potsdamer Shopping- und Bahnhofszentrum hat einen neuen Eigentümer, erneut einen international agierenden Immobilieninvestor. Über den Kaufpreis wird geschwiegen. Von Kay Grimmer mehr

    Die Bahnhofspassagen Potsdam.
  • 14.11.2020 00:00 UhrNeuer Streit um KrampnitzPotsdams Rathaus bestreitet Fällung von 20 000 Bäumen

    Der Ortsbeirat Neu Fahrland hat eine geharnischte Erklärung gegen das geplante Stadtviertel Krampnitz verabschiedet. In einem Punkt gibt es sofort Widerspruch aus dem Rathaus Von Henri Kramer mehr

    Auf dem früheren Kasernengelände Krampnitz sollen einmal 10000 Menschen wohnen.
  • 12.11.2020 17:26 UhrAbgetauchtWo ist die Chefin der Potsdamer Denkmalpflege?

    Ein Jahr war Potsdams Untere Denkmalschutzbehörde führungslos. Dann kam Andrea Behrendt - und wollte gleich wieder weg. Es entspann sich ein Rechtsstreit mit Folgen.  Von Peer Straube mehr

    Andrea Behrendt bei ihrem einzigen öffentlichen Auftritt in Potsdam im Juni 2019.
  • 11.11.2020 21:43 UhrBauausschuss diskutiert StadtentwicklungEklat um Krampnitz

    Potsdam könnte bald Lastenräder verleihen. Die Stadtpolitik kämpft weiter gegen die Bebauung der Kleingartensparte Angergrund. Auf dem alten Plattenwerksgelände soll mehr Gewerbefläche entstehen. Von Marco Zschieck mehr

    Auf dem früheren Kasernengelände Krampnitz sollen einmal 10000 Menschen wohnen.
  • 10.11.2020 13:00 UhrWohnungsmarkt in PotsdamDeutlich weniger Baugenehmigungen

    Die Zahl der genehmigten Wohnungsbauten ist in Potsdam auf weniger als die Hälfte des Vorjahresniveaus gefallen. Für Wohnungssuchende könnte das künftig zum Problem werden. Von Marco Zschieck mehr

    Richtfeste wie hier im Gebiet Rote Kaserne West könnte es künftig seltener geben. Foto: Sebastian Gabsch
  • 10.11.2020 07:31 UhrKommentar | Einzelhandel in PotsdamEin Konzept ist kein Wunschkonzert

    Der Entwurf zu Potsdams neuem Einzelhandelskonzept enthält gute Ideen. Doch am Ende kommt es vor allem auf die Händler und die Kunden an. Von Marco Zschieck mehr

    Die Brandenburger Straße soll Potsdams Einkaufsmeile bleiben.
  • 09.11.2020 18:30 UhrNeues StadtentwicklungskonzeptPotsdams Fahrplan für den Einzelhandel

    Aufwertung, Angebotserweiterung, Verdichtung: Das neue Stadtentwicklungskonzept Einzelhandel macht zahlreiche Vorschläge für 16 zentrale Einzelhandelsstandorte in Potsdam. Von Erik Wenk mehr

    Blick in die Liebknechtstraße in Babelsberg.
  • 06.11.2020 19:42 UhrVerkleinerte Semmelhaak-SiedlungÄrger um Beschluss zu Fahrland

    Fahrlands Ortsvorsteher Stefan Matz kritisiert den Beschluss der Stadtverordneten, die geplante Siedlung in Fahrland zu verkleinern. Er fürchtet, dass dadurch auch das vorgesehene Pflegeheim, die Apotheke und die Kita vor dem Aus stehen. Von Henri Kramer mehr

    Bis in Fahrland die Bagger und Kräne anrücken, wird es noch dauern.