• Unfall in Potsdam-West: Tramverkehr kurzzeitig unterbrochen

Unfall in Potsdam-West : Tramverkehr kurzzeitig unterbrochen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Zeppelinstraße sind zwei Menschen verletzt worden. Es kam zu Einschränkungen im Nahverkehr.

Die Trams rollen mittlerweile wieder (Symbolbild).
Die Trams rollen mittlerweile wieder (Symbolbild).Foto: Ottmar Winter PNN

Potsdam - Nach einem Verkehrsunfall in Potsdam-West ist es am Freitagmittag zu Einschränkungen im Straßenbahnverkehr gekommen. Die Linie 91 konnte zwischen Kastanienallee/Zeppelinstr. und Bahnhof Pirschheide kurzzeitig nicht fahren. 

Mittlerweile wurde die Sperrung nach Angaben des Potsdamer Verkehrsbetriebs ViP wieder aufgehoben. Es könne aber noch zu Fahrplanabweichungen kommen.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

Zuvor war es auf der Zeppelinstraße zu einem Unfall gekommen. Nach Angaben der Feuerwehr mussten zwei Verletzte mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.