• Potsdamer Ferienaktion: Kostenlos ins Freibad, ermäßigt ins blu

Potsdamer Ferienaktion : Kostenlos ins Freibad, ermäßigt ins blu

Um die Aktion nutzen zu können, benötigen Kinder und Jugendliche ein ViP-Schülerticket. Eine Online-Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im Strandbad Babelsberg dürfen bis zu 800 Gäste gleichzeitig baden.
Im Strandbad Babelsberg dürfen bis zu 800 Gäste gleichzeitig baden.Foto: Ottmar Winter

Potsdam - Kinder und Jugendliche mit einem ViP-Schülerticket können in den Sommerferien kostenlos die Freibäder Strandbad Babelsberg und Waldbad Templin besuchen und auch das blu-Familienbad zum ermäßigten Preis nutzen.  

Über eine entsprechende Ferienaktion informierte der Verkehrsbetrieb (ViP). In den Strandbädern genügt für den Eintritt die Vorlage des ViP-Schülertickets an der Tageskasse, wo auch die Kontaktdaten aufgenommen werden, sagte ein Unternehmenssprecher den PNN. 

Kapazitäten der Freibäder erhöht

Für die Schüleraktion sei ein Sonderkontingent reserviert, so dass keine Online-Anmeldung erforderlich ist. Im blu-Familienbad zahlen Schüler*innen mit ViP-Abo drei statt regulär sieben Euro Eintritt. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran - in den Sommerferien einmal wöchentlich, am Dienstag. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Die Kapazitäten in den Freibädern sind noch einmal erhöht worden, sagte Unternehmenssprecher Stefan Klotz. Statt anfangs je 500 Besucher*innen können nun im Strandbad Babelsberg maximal 800 Gäste baden, im Waldbad Templin sogar bis zu 2500 Gäste. Die Auslastung der Freibäder sei witterungsabhängig. Die Bäderlandschaft empfiehlt die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder zu Fuß.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.