• Nach Angriff auf Tramfahrer: Polizei fahndet mit Fotos nach Täter

Nach Angriff auf Tramfahrer : Polizei fahndet mit Fotos nach Täter

Nahe des Hauptbahnhofs hatte der Gesuchte im Februar einen Fahrer der Linie 96 mit einer Bierflasche beworfen. Noch konnte der Mann nicht identifiziert werden.

Der Fall hatte sich im Februar ereignet (Symbolbild).
Der Fall hatte sich im Februar ereignet (Symbolbild).Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Mitte Februar ist in Potsdam ein Straßenbahnfahrer von einem Unbekannten mit einer Bierflasche beworfen und beleidigt worden. Nun sucht die Polizei mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Angreifer. Der Fall hatte sich am 15. Februar 2022 gegen 21.00 Uhr in der Nähe des Hauptbahnhofs an der Haltestelle "Lange Brücke" zugetragen.

Dieser Mann wird von der Polizei gesucht.
Dieser Mann wird von der Polizei gesucht.Foto: Polizei

Die Situation war nach Angaben der Polizeidirektion West eskaliert, nachdem der offenbar alkoholisierte Mann seine Bierflaschen auf Anweisung des Tramfahrers nicht mit in die Bahn nehmen durfte. Dem Fahrer der Linie 96 gelang es zwar, den Gesuchten aus der Bahn zu schieben. Daraufhin schleuderte der Angreifer aber eine zweite Flasche in Richtung Tram, wodurch die Frontscheibe zu Bruch ging.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

Jetzt bitte die Polizei um Hilfe aus der Bevölkerung, um den Mann, der während der Tat eine Basecap trug, zu identifizieren. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331/5508-0 entgegen. Auch das Hinweisformular auf www.polizei.brandenburg.de kann genutzt werden. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.