• Mädchen in Potsdam verletzt: Fahrradfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Kind (7)

Mädchen in Potsdam verletzt : Fahrradfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Kind (7)

Schwer beladen stieß am Samstag ein Radfahrer im Humboldtring mit einem Mädchen zusammen. Dann fuhr der Unbekannte davon, statt dem gestürzten Kind zu helfen.

Der Unfall ereignete sich am frühen Samstagnachmittag.
Der Unfall ereignete sich am frühen Samstagnachmittag.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Ein rücksichtsloser Fahrradfahrer hat am Samstag in Potsdam nach einem Unfall mit einer sieben Jahre alten Radfahrerin die Flucht ergriffen. Der Mann war mit dem Mädchen zusammengestoßen, als er es am frühen Nachmittag im Humboldtring überholte. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Das Kind, das mit seinem Vater unterwegs war, stürzte und zog sich eine Prellung am Ellenbogen zu.

Statt dem gestürzten Mädchen zu helfen, radelte der etwa 50 Jahre alte Radfahrer weiter. Der Vater des Kindes verfolgte den Mann, verlor ihn aber im Bereich der Edisonallee aus den Augen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls und bittet um Hinweise auf den geflüchteten Radfahrer. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Der Unbekannte trug eine braune Jacke, hielt beim Fahren ein Bier in der Hand und transportierte mehrere weiße Tüten am Fahrradlenker. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle und die Internetwache der Polizei des Landes Brandenburg (www.polizei.brandenburg.de) entgegen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.