• Krachendes Wochenende: Feuerwerk, Blasmusik und Aufräumen in Potsdam

Krachendes Wochenende : Feuerwerk, Blasmusik und Aufräumen in Potsdam

"Havel in Flammen" hieß es am Freitag und Samstag auf dem Templiner See. Außerdem hat die Einheits-Expo Halbzeit gefeiert. Und Müll wurde auch weggeräumt.

Über dem Templiner See sprühten die Funken.
Über dem Templiner See sprühten die Funken.Foto: Peter Raddatz

Potsdam - In Potsdam war am Wochenende viel zu erleben. Am Freitag und Samstag gastierte erstmals die Traditionsveranstaltung "Wannsee in Flammen" auf dem Templiner See - unter dem Titel "Havel in Flammen" gab es Feuerwerk zu erleben. Die Organisation hatte die Reederei "Weisse Flotte" übernommen. 

Jeweils in den Abendstunden sprühten die Funken. Für das Spektakel wurde die Havel auf dem Abschnitt zwischen Caputher Gemünd und Eisenbahnbrücke Templiner Damm an beiden Tagen von 21 Uhr bis 22.30 Uhr gesperrt. 

Jeweils schon ab 19 Uhr galt ein Ankerverbot auf der gesamten Fahrwasserbreite des Templiner Sees. Die Veranstaltung "Wannsee in Flammen" war dem Coronavirus zum Opfer gefallen. In Potsdam wurde das Fest neu aufgelegt. 

Die Veranstaltung wurde von der "Weissen Flotte" organisiert.
Die Veranstaltung wurde von der "Weissen Flotte" organisiert.Foto: Peter Raddatz
Lichter-Fontänen erhellten den Potsdamer Abendhimmel.
Lichter-Fontänen erhellten den Potsdamer Abendhimmel.Foto: Peter Raddatz

Sachsen feiert Ländertag in Potsdam

Am Samstag war Bergfest bei der 30-tägigen Einheits-Expo in der Innenstadt - gefeiert wurde mit Bergleuten und Bläsern aus Sachsen, das außerdem seinen Ländertag beging. 

Auf dem Platz der Einheit spielte das Bergmusikkorps Saxonia aus Freiberg auf.

Musiker des Bergmusikkorps Saxonia aus Freiberg spielten am Pavillon Sachsen.
Musiker des Bergmusikkorps Saxonia aus Freiberg spielten am Pavillon Sachsen.Foto: dpa

Potsdam räumt auf

Außerdem wurde anlässlich des "World Clean Days" an verschiedenen Orten aufgeräumt - so zum Beispiel in Babelsberg in der Karl-Liebknecht-Straße. Aufrufe gab es auch für Müllsammelaktionen im Park Babelsberg, in der Innenstadt, in Potsdam-West, im Zentrum Ost und in Sacrow.

Auch Potsdamer Kinder beteiligten sich an der Aufräumaktion in Babelsberg.
Auch Potsdamer Kinder beteiligten sich an der Aufräumaktion in Babelsberg.Foto: Andreas Klaer

Es beteiligten sich unter anderem die Potsdamer Bürgerstiftung, die Wirtschaftsjunioren Potsdam und die Potsdamer Plastik Piraten.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.