• Corona-Lage in Potsdam: Inzidenz liegt über dem Landesschnitt

Corona-Lage in Potsdam : Inzidenz liegt über dem Landesschnitt

Die Landeshauptstadt verzeichnete am Wochenende 61 Infektionen mit dem Coronavirus. Mehr als 570 Kinder und Jugendliche waren in den vergangenen Tagen in Quarantäne.

Blick in die Babelsberger Karl-Liebknecht-Straße: Am Sonntag wurden für Potsdam 21 Infektionen vermeldet.
Blick in die Babelsberger Karl-Liebknecht-Straße: Am Sonntag wurden für Potsdam 21 Infektionen vermeldet.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Die Corona-Werte in Potsdam bleiben hoch. Am Sonntag meldete die Stadtverwaltung eine Sieben-Tage-Inzidenz von 118,7 neuen Infektionen, gerechnet auf 100 000 Einwohner. Damit liegt Potsdam über dem deutlich gesunkenen Landesschnitt von noch 107,7. Insgesamt kamen am Wochenende 61 neue Corona-Fälle hinzu - 40 am Samstag, 21 am Sonntag. Am vergangenen Wochenende wurden 73 Ansteckungen gemeldet. Konstant ist die Lage in den Kliniken. Dort werden aktuell 25 Corona-Patienten behandelt, davon 14 auf der Intensivstation. 

Die Stadt meldete am Freitagabend neue Fälle an mehreren Kindereinrichtungen. So sind zwei Kitas wegen diverser Infektionen geschlossen worden – die Kita „Sternkinder“ im Wohngebiet Am Stern und die Kita Zwergenland im Norden von Babelsberg. Beide dürfen nun bis 7. Mai nicht öffnen. Noch von einzelnen Infektionen betroffene Einrichtungen sind die Karl-Foerster-Grundschule in Bornstedt, die Kita „Froschkönig“ in der Innenstadt, die Internationale Grundschule in der Waldstadt und die Kita „Neunmalklug“ in Bornim. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

577 Kinder und Jugendliche in Quarantäne

In der Kita Fridolin in der Alleestraße sei ein Kind positiv getestet worden. Allerdings habe dies keine Auswirkungen, weil das Kind bereits in Quarantäne war, so die Stadt in ihrer Mitteilung. Wieder öffnen können ab dem heutigen Montag hingegen die Kita „Potsdam Kids“ in der Teltower Vorstadt und die Kita „Hasenlaube“ in Potsdam-West.  

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

In Zahlen bedeutet das, dass am Freitag 577 Kinder und Jugendliche sowie 55 Mitarbeitende aus Kitas und Schulen als Kontaktpersonen in Quarantäne waren. Das waren rund 140 Personen mehr als noch vor einer Woche. Zugleich waren auch 31 Kinder und Jugendliche sowie 13 Mitarbeitende aus den Einrichtungen mit dem Virus infiziert – das wiederum waren neun Menschen weniger als am Freitag in der Woche davor. 


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.