• Bürgerversammlung zur Zeppelinstraße in Potsdam: Klipp verteidigt Ort für Diskussion

Bürgerversammlung zur Zeppelinstraße in Potsdam : Klipp verteidigt Ort für Diskussion

Die Stadt Potsdam will mit Pendlern und Anwohnern ins Gespräch über die Zeppelinstraße kommen, am Freitag im Arcona-Hotel. Kritik wurde vorab laut, dass der Saal zu klein sei.

Potsdam - Ist ein Saal mit 200 Plätzen groß genug für die Bürgerversammlung zum Topthema Zeppelinstraße? Baudezernent Matthias Klipp (Grüne) wies am Mittwoch im Hauptausschuss Kritik an der Wahl des Arcona-Hotels zurück: „Sollte der Raum nicht ausreichen, machen wir einen neuen Termin – wir tagen so lange, bis alle Fragen beantwortet sind“, sagte er. SPD-Fraktionschef Mike Schubert hatte zuvor Zweifel angemeldet, ob der Platz ausreicht. Wie berichtet lädt die Stadt dort am Freitag um 18 Uhr zur Infoveranstaltung ein. Die Zeppelinstraße soll ab Sommer einspurig werden, was bereits heftige Kritik auslöste. Die Stadt reagiert damit auf drohende EU-Strafzahlungen für überschrittene Grenzwerte zur Luftreinheit.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.