• Wetter in Brandenburg: Schnee, glatte Straßen und höchstens vier Grad

Wetter in Brandenburg : Schnee, glatte Straßen und höchstens vier Grad

Potsdam und Brandenburg müssen sich auf eine winterliche Woche einstellen. Schneefall sorgt gebietsweise für widrige Straßenverhältnisse. Sonne gibt es kaum.

Auch in den kommenden Tagen könnten in Potsdam wieder Räumfahrzeuge im Einsatz ein.
Auch in den kommenden Tagen könnten in Potsdam wieder Räumfahrzeuge im Einsatz ein.Foto: Ottmar Winter

Potsdam - In Brandenburg ist in den kommenden Tagen mit winterlichen Verhältnissen und glatten Straßen zu rechnen. Am Montag liegen die Höchstwerte nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zwischen einem und drei Grad. Es bleibt überwiegend trocken. Vereinzelt ist mit Schneegriesel und überfrierender Nässe zu rechnen. In Potsdam werden zwei Grad erwartet.

Am Dienstagmorgen müssen sich Autofahrer auf Schnee und Glätte einstellen. Am Wochenende kam es auf eisigen Straßen zu teils schweren Unfällen. Die Temperaturen steigen in Brandenburg und der Landeshauptstadt auf höchstens zwei Grad. Am Mittwoch erwarten die Meteorologen in der Mark bis zu vier Grad, in Potsdam wird es wohl etwas kühler. Gebietsweise ist mit Regen, Schneeregen und Glätte zu rechnen. Auch in Potsdam ist Schneefall nicht ausgeschlossen.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Ein ähnliches Bild herrscht am Donnerstag. Erneut liegen die Höchsttemperaturen bei vier Grad. In Potsdam werden wohl nur drei Grad erreicht. Gegen Nachmittag und Abend ziehen in Brandenburg vom Südwesten her Wolken auf. Regen und Schneeregen drohen - ebenso wie rutschige Straßen. Die Sonne zeigt sich in den kommenden Tagen nur selten.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.