• Hauptbahnhof betroffen: Nächste Woche Einschränkungen im Tram-Verkehr

Hauptbahnhof betroffen : Nächste Woche Einschränkungen im Tram-Verkehr

In der kommenden Woche kommt es in der Potsdamer Innenstadt zu Einschränkungen im Tramverkehr. Aber erst in den Abendstunden.

Wegen Bauarbeiten kommt es in Potsdam zu Einschränkungen im Tramverkehr. 
Wegen Bauarbeiten kommt es in Potsdam zu Einschränkungen im Tramverkehr. Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Wegen Fahrleitungsarbeiten im Bereich des Hauptbahnhofs kommt es in der nächsten Woche zu Einschränkungen im Potsdamer Tram-Verkehr. Am Dienstag (15. 9.) und Mittwoch (16. 9.) fahren jeweils von 21 Uhr bis zum Betriebsschluss zwischen Platz der Einheit und Waldstraße/Horstweg keine Bahnen.

Betroffen sind die Linien 91, 92, 96 und 99. Zwischen Platz der Einheit und Bahnhof Rehbrücke wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Trennung in Nord- und Südnetz

Das Netz wird nach Angaben des Potsdamer Verkehrsbetriebs (ViP) in einen Nord- und einen Südteil getrennt. Im Nordteil erfolgt der Umstieg vom bzw. zum Ersatzverkehr an der Haltestelle Platz der Einheit/West. Bahnen in Richtung Bahnhof Pirschheide, Campus Jungfernsee beziehungsweise Kirschallee verkehren ab Platz der Einheit/Nord; in Richtung Fontanestraße ab Platz der Einheit/West.

Im Südabschnitt erfolgt der Umstieg vom beziehungsweise zum Ersatzverkehr zur Tram 96 in oder aus Richtung Marie-Juchacz-Straße an der Haltestelle Eduard-Claudius-Straße/Heinrich-Mann-Allee. Alle Bahnen verkehren grundsätzlich auf dem Abschnitt Bahnhof Rehbrücke - Marie-Juchacz-Straße.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.