Universität Potsdam : Besuch aus Israel

Die Universität Potsdam ist Gastgeberin im Rahmen einer besonderen Studienreise. Sie hat gegenwärtig drei israelische Schülerinnen eingeladen, die beim „Young Scientist Contest“ in Jerusalem den Sonderpreis des Bundesforschungsministeriums gewonnen haben. Die Auszeichnung ermöglicht es ihnen nun, den Wissenschaftsstandort Deutschland näher kennenzulernen. Die Universität Potsdam richtet seit 2013 im Auftrag des BMBF die Studienreisen aus. Die Potsdamer Alma Mater pflegt seit Jahren enge Kontakte zu Israel und hat gerade in jüngster Vergangenheit ihre Hochschulkooperationen ausgebaut. Israel zählt zu den Schwerpunktregionen der Hochschule. PNN