Lesen Sie hier mehr Beiträge zum Mauerfall

  • 18.11.2017 01:00 UhrStadtentwicklung in PotsdamWenn Lastkraftwagen Häuser durchsägen

    Siegfried Lieberenz hat zu DDR-Zeiten die Abrisswut in Potsdam dokumentiert. Aus Hunderten seiner Fotos ist jetzt ein Buch entstanden. Von Peer Straube mehr

    Nur die Moschee blieb. Abriss der Breiten Straße Potsdam 1976.
  • 10.11.2017 01:00 Uhr9. November: Potsdam gedenkt Mauerfall und ProgromnachtGeschichte an authentischen Orten

    Pünktlich zum Jahrestag des Mauerfalls beschließt Potsdam einen Informationspfad anzulegen, mit Stelen, die am Jungfernsee platziert werden sollen. Von Marco Zschieck mehr

    Geschichte an authentischen Orten
  • 02.10.2017 02:00 UhrTag der Deutschen EinheitWas PNN-Mitarbeiter mit der deutschen Einheit verbinden

    Am heutigen Dienstag wird zum 27. Mal der Tag der Deutschen Einheit gefeiert – so kurz nach der Bundestagswahl wohl mit gemischten Gefühlen. Zehn PNN-Mitarbeiter haben aufgeschrieben, was sie mit der Einheitsfeier verbinden, wie sie sich an die Wendezeit erinnern. Von René Garzke mehr

  • 29.09.2017 02:00 UhrZeit des Wandels

    Eine Diskussion im ZZF beleuchtet die folgenreichen Umwälzungen in Potsdams Kultur nach 1989 Von Holger Catenhusen mehr

    Ruhe in Unfrieden. Der Grundstein für den Theaterrohbau des Hans Otto Theaters am Alten Markt war im September 1989 gelegt worden – der durch die Stadtverordneten beschlossene Abriss erfolgte trotz Protesten bereits 1991. Danach gab es hier 14 Jahre lang Theater im Provisorium: in der „Blechbüchse“.
  • 06.09.2017 02:00 UhrErinnerung an DDR-Grenze in PotsdamGedenken an vergessene Mauergeschichte sorgt für Spannungen

    Potsdamer Zeithistoriker haben mit dem Verein „Erinnerungsorte Potsdamer Grenze“ einen Informationspfad zur Berliner Mauer am Jungfernsee erstellt. Es gab einige Hindernisse. Nun hoffen die Macher, für das Vorhaben von den Stadtverordneten grünes Licht zu bekommen. Von Jan Kixmüller mehr

    Versteckte Sackgassen. Die Grenzzäune an der Alten Meierei wurden begrünt, nachdem ein West-Politiker die Grenzanlagen bei einem Staatsbesuch vom Schloss Cecilienhof aus erspäht hatte.
  • 17.06.2017 02:00 UhrDenkmal-Wende

    Die DDR-Führung wohnte abgeschirmt von ihrem Volk in der Waldsiedlung Wandlitz. Die ist ein Symbol für das Versagen der SED Knapp drei Jahrzehnte nach dem Mauerfall werden nun Teile des Areals unter Schutz gestellt Von Georg-Stefan Russew mehr

    Denkmal-Wende
  • 31.03.2016 02:00 UhrAusstellung im Schloss SchönhausenAbstecher aus Ostberlin

    Nur wenige DDR-Staatsgäste haben Potsdam besucht. Doch unter ihnen waren auch bedeutende. Von Peer Straube mehr

    Die BNN brachten 1975 sogar ein Foto vom Besuch Kurt Waldheims. Repro: A. Klaer
  • 25.11.2015 18:12 UhrRTL-Serie: Ost spioniert West aus99 Luftballons

    Nena und die Raketen an der innerdeutschen Grenze: Wie Anna und Jörg Winger die RTL-Serie „Deutschland 83“ kreiert haben. Von Ulf Lippitz mehr

    Bald ein Held? NVA-Soldat Martin Rauch (Jonas Nay) wird vom MfS in die Bundeswehr eingeschleust. Er soll die Pershing-II-Stationierung in der BRD ausspionieren.
  • 26.09.2015 02:00 UhrWende-Denkmal in PotsdamWende-Denkmal auf dem Luisenplatz

    In Potsdams Innenstadt soll ein Denkmal an die Demonstrationen im Herbst 1989 erinnern. Das schlägt eine Initiative von der Gedenkstätte Lindenstraße und dem Forum-Verein zur Aufarbeitung von DDR-Geschichte vor. CDU und SPD stimmen zu. Von Isabel Fannrich-Lautenschläger mehr

    Am authentischen Ort. Heike Roth vom Forum-Verein ist eine der Initiatoren für ein Denkmal für die Wende-Demonstrationen 1989 auf dem Luisenplatz.
  • 25.09.2015 18:19 UhrInterview mit "Weissensee"-Star Jörg Hartmann„Für mich war die DDR weiter weg als China“

    Jörg Hartmann über die dritte Staffel „Weissensee“, seine Rolle als Stasi-Offizier Falk Kupfer und warum er in Potsdam angebrüllt wird. Von Sven Goldmann mehr

    Für seine Rolle als Stasi-Offizier Falk Kupfer ist Schauspieler Jörg Hartmann, 46, bereits mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet worden. Am Dienstag startet die dritte Staffel der ARD-Serie.

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Im Nachrichten-Blog informieren wir Sie über das Potsdamer Sportgeschehen.

Neueste Meldungen lesen

Das Magazin für Unternehmer, Macher, Entscheider und alle Wirtschaftsinteressierten in der Region

Jetzt lesen

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Sie suchen etwas Spezielles oder Ihre Dienstleistung muss gefunden werden? Dann ist das PNN Branchenbuch genau das Richtige für Sie. Denn hier sucht man in Potsdam. 

Zum Branchenbuch