Potsdam-Museum sucht Paten für die Erschließung des umfangreichen Fotoarchives des Potsdamer Fotografen Werner Taag.Foto: Werner Taag/Potsdam-Museum

Das alte Potsdam

Potsdams Geschichte ist spannend und vielseitig. Von den Anfängen über das preußische Potsdam bis zur DDR und Wendezeit - es lassen sich viele Geschichten erzählen.

Mehr Beiträge zum Thema finden Sie hier
  • 25.05.2019 07:13 UhrNeues BuchDie Geschichte der Potsdamer Hausbesetzer

    Hausbesetzer waren in Potsdam einst sehr aktiv. Jakob Warnecke erzählt deren Geschichte in einem neuen Buch. Von Holger Catenhusen mehr

    Teile der Innenstadt waren einst Hotspots der Szene, Potsdam galt zu Beginn der 90er-Jahre bundesweit als Hochburg der Hausbesetzer.
  • 16.05.2019 17:01 UhrFest an Glienicker BrückeWie Brandenburg 30 Jahre Mauerfall feiern will

    Der Mauerfall jährt sich 2019 zum 30. Mal. Das Land Brandenburg plant im Jubiläumsjahr ein pralles Programm. mehr

    An der Glienicker Brücke zwischen Potsdam und Berlin befand sich einst die innerdeutsche Grenze. 
  • 08.05.2019 06:08 UhrMittwoch, 8. Mai 2019Das ist heute in Potsdam wichtig

    UpdateHeute wird es spannend: Verläuft die Sozialbeigeordneten-Wahl reibungslos? Gewinnt Nulldrei in Berlin und was macht der OSC? Was wird in Babelsberg gekocht und wer singt auf dem Stadtwerkefest? Von Hajo von Cölln, Henri Kramer mehr

    Heute wird das Programm für das Stadtwerkefest am 28. bis 30. Juni 2019 bekannt gegeben.
  • 07.05.2019 06:07 UhrDienstag, 7. Mai 2019Das ist heute in Potsdam wichtig

    Heute finden die ersten Diskussionsrunden zur Kommunalwahl statt. Aber man kann auch barfuß tanzen, ein bisschen quizzen oder einem prominent besetzten Zeitzeugengespräch lauschen. Von Hajo von Cölln, Henri Kramer, Peer Straube, Sarah Kugler mehr

    Jochen Stern - Schauspieler, Buchautor und ehemaliger Häftling in der Lindenstraße. Heute berichtet er über seine Haftzeit.
  • 05.05.2019 14:27 UhrLetzte Kommunalwahl in der DDRPotsdamer Pfarrer machte Wahlbetrug öffentlich

    Hans-Joachim Schalinski dokumentierte den Betrug bei der letzten DDR-Kommunalwahl in Potsdam am 7. Mai 1989 und erstattete Anzeige. Die Verantwortung wollte keiner übernehmen, aber Schalinski ließ nicht locker. Von Jana Haase mehr

    Bei den letzten DDR-Kommunalwahlen am 07. Mai 1989 gibt eine Frau in einem Wahllokal in Ost-Berlin ihre Stimme ab. Am Abend stellt sich heraus: Das Wahlergebnis war gefälscht.
  • 03.05.2019 11:44 UhrPotsdamSchlösserstiftung zeigt Werbeposter aus 70 Jahren

    „Einfach plakativ“ heißt eine neue Ausstellung in den Römischen Bädern. Gezeigt werden die besten Plakate aus rund 70 Jahren Werbung für die preußischen Schlösser und Gärten. Von Peer Straube mehr

    Die Schlösserstiftung zeigt 110 Ausstellungsposter aus sieben Jahrzehnten in den Römischen Bädern.
  • 29.04.2019 09:12 UhrHomosexuelle in der NS-ZeitErinnern an verfolgte Minderheiten

    Queer-Aktivisten putzen einmal im Jahr Stolpersteine in Potsdam. Damit erinnern sie an das Schicksal von Minderheiten und weisen auf Lücken in der Forschung hin. Von Holger Catenhusen mehr

    Mit der Putzaktion von Katte e.V. soll auf die Diskriminierung von Minderheiten aller Art aufmerksam gemacht werden. 
  • 23.04.2019 17:48 UhrSpuren der Roten ArmeePotsdam zwischen Kasernen und Welterbe

    Welche Spuren hat die Rote Armee in Potsdam hinterlassen? Holger Raschke bietet hier mit seiner Firma BerlinsTaiga Stadtführungen auf den Spuren sowjetischer Geschichte an.  Von Naima Wolfsperger mehr

    An dem unscheinbaren Pfosten im Park Babelsberg konnten Grenzposten zu DDR-Zeiten Telefonhörer einstöpseln und Meldung machen.
  • 23.04.2019 12:42 UhrBrandenburgSchulstunde im KZ

    Brandenburgs Schüler sollen mindestens einmal eine Gedenkstätte zur NS-Zeit als auch zur DDR-Geschichte besuchen, sieht zumindest der Rahmenlehrplan vor. Nun wird Bilanz gezogen. Von Jana Haase mehr

    Eine Schülergruppe besichtigt die KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen bei Oranienburg.
  • 18.04.2019 16:11 UhrGedenkstätte LeistikowstraßeAls der KGB vier Potsdamer Schüler holte

    1945 sind vier Schüler vom Sowjetischen Geheimdienst aus dem Potsdamer Einstein-Gymnasium geholt worden. Nur einer hat überlebt. Von Naima Wolfsperger mehr

    Gedenkstätte Leistikowstraße in Potsdam: Zwischen 1946 und 1953 wurden dort Menschen vom Sowjetischen Geheimdienst unter dem Vorwurf nationalsozialistischer Verbrechen verhört und gefoltert. 
  • 12.04.2019 11:02 UhrVor 74 JahrenGedenken an die Nacht von Potsdam

    1600 Menschen starben in der Nacht von Potsdam, die sich nun zum 74. Mal jährt. Am Sonntag finden die Gedenkveranstaltungen statt. Von Valerie Barsig mehr

    Im Potsdam Museum findet die Gedenkveranstaltung der Stadt zur Nacht von Potsdam statt.
  • 11.04.2019 09:10 UhrInfo-Pfad zur Potsdamer GrenzeMit dem Schnorchel in den Westen

    Ein neuer Stelen-Pfad erinnert an die Potsdamer DDR-Grenze. Auch Fluchtgeschichten wie die von Hubert Hohlbein werden erzählt. Er war persönlich bei der Eröffnung dabei. Von Katharina Wiechers mehr

    Eines der wenigen Relikte ist der Grenzturm an der Bertinistraße – auch dort steht nun eine Info-Stele. 
  • 31.03.2019 18:03 UhrWechselvolle GeschichteNoch kein Erinnerungsort in Krampnitz

    Das Militär- und Kasernengelände in Krampnitz wurde in der NS-Zeit und später durch die Sowjetarmee genutzt. Doch bisher gibt es keine Überlegung der Stadt Potsdam, dort einen Gedenkort einzurichten. Von Henri Kramer mehr

    Bisher ist noch kein Erinnerungsort in Krampnitz geplant.
  • 22.03.2019 08:04 UhrProtz-Schau aus MoskauOriginal-DDR-Ausstellung wird in Potsdam gezeigt

    Im Sommer 1989 hat es den letzten großen Auftritt der DDR in Moskau gegeben. Jetzt kommen Teile der Ausstellung nach Potsdam. Von Steffi Pyanoe mehr

    Potsdam 1989: Ein Bild aus der SED-Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. 
  • 20.03.2019 13:12 UhrIn den NiederlandenStolperstein für Potsdamer Juristen verlegt

    An den von den Nazis verfolgten Richter Fritz Hirschfeld wird jetzt auch in den Niederlanden erinnert. Auch in Potsdam soll das Gedenken an ihn verstärkt werden. Von Jana Haase mehr

    Für den verfolgten jüdischen Juristen Fritz Hirschfeld aus Potsdam wurde ein Stolperstein im niederländischen Nieuwkuijk verlegt.
  • 19.03.2019 13:20 Uhr125 Jahre Evangelisches Jugend- und FürsorgewerkWie sich die Arbeit des evangelischen Hilfswerks verändert hat

    Die Geschichte des EJF beginnt vor 125 Jahren mit Rettungshäusern für Kinder. Heute geht es um Hilfe zur Selbsthilfe: auch in vielen Potsdamer Einrichtungen. Von Steffi Pyanoe mehr

    1910: Mädchen lernen in einem Rettungshaus in Rüdersdorf nähen. Aus diesen Häusern ging später das EJF hervor.

Die Podiumsdiskussion zur Landtagswahl

Erleben Sie die Kandidaten der führenden Parteien hautnah und diskutieren Sie mit!

Wann: Montag, 26. August 2019, Beginn 18.00 Uhr

Wo: IHK Potsdam

Der Eintritt ist frei!

Hier geht es zur Anmeldung

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Im Nachrichten-Blog informieren wir Sie über das Potsdamer Sportgeschehen.

Neueste Meldungen lesen

Das Magazin für Unternehmer, Macher, Entscheider und alle Wirtschaftsinteressierten in der Region

Jetzt lesen

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Sie suchen etwas Spezielles oder Ihre Dienstleistung muss gefunden werden? Dann ist das PNN Branchenbuch genau das Richtige für Sie. Denn hier sucht man in Potsdam. 

Zum Branchenbuch