• Handballer des VfL Potsdam mit erstem Heimspiel der Saison

VfL Potsdam gegen DHK Flensborg : Erstes Heimspiel der Saison

Der Saisonstart ist gelungen, nun möchten die Drittliga-Handballer des VfL Potsdam auch ihren Heimauftakt erfolgreich gestalten. Der Gegner DHK Flensborg hat bereits ein Achtungszeichen gesetzt. Auch Oberligist Grün-Weiß Werder steht wieder auf der Platte.

Auftakt. Zum ersten Heimspiel der Saison empfängt der VfL Potsdam den DHK Flensborg. 
Auftakt. Zum ersten Heimspiel der Saison empfängt der VfL Potsdam den DHK Flensborg. Foto: Jens Wolf/dpa

Deutlich schneller als im Vorjahr ist Handball-Drittligist VfL Potsdam zu seinem ersten Saisonsieg gekommen. Statt wie damals am achten Spieltag gewannen die Potsdamer nun gleich zum Auftakt – ein 30:27 bei den Füchsen Berlin II. Der gelungene Start soll am Sonntag beim ersten Heimspiel der Serie 2018/19 fortgesetzt werden, wenn der DHK Flensborg in der MBS-Arena zu Gast ist. Um 16 Uhr erfolgt der Anwurf. Der Kontrahent aus dem hohen Norden hatte vorige Woche gleich ein Achtungszeichen gesetzt, indem er die zu den Aufstiegsfavoriten zählenden Mecklenburger Stiere Schwerin schlug (27:25). VfL-Neuzugang Philipp Jochimsen trifft beim Heimdebüt prompt auf seinen bisherigen Verein.

Die Saison in der Männer-Oberliga Ostsee-Spree beginnt am morgigen Samstag. Der HV Grün-Weiß Werder ist auswärts bei der SG Uni Greifswald/Loitz gefordert. Vergangenes Wochenende zogen Werders Männer und auch Frauen, die am 8. September mit dem Oberliga-Betrieb starten, in die zweite Runde des Brandenburger Landespokals ein.