• VfL Potsdam: Erfolg auf personeller Ebene

VfL Potsdam : Erfolg auf personeller Ebene

Die Seriensieger des VfL Potsdam dürfen sich, auch ohne zu spielen, freuen. Denn: Kapitän Yannik Münchberger hat seinen Vertrag beim Potsdamer Handball-Drittligisten langfristig verlängert. Durchaus ein Coup des VfL.

Verlängerte Flugzeit. Kapitän Yannik Münchberger bleibt weiterhin an Bord der Potsdamer Adler.
Verlängerte Flugzeit. Kapitän Yannik Münchberger bleibt weiterhin an Bord der Potsdamer Adler.Foto: Julius Frick

Zwar haben die Drittliga-Handballer des VfL Potsdam an diesem Wochenende spielfrei, doch die Erfolgsmeldungen von ihnen machen keine Pause. Nach zuletzt vier Ligasiegen in Serie, durch die der VfL vom letzten Tabellenplatz der Nordstaffel Richtung Mittelfeld des Klassements geklettert ist, schaffte der Potsdamer Verein nun in personeller Hinsicht etwas sehr Positives. Mit Kapitän Yannik Münchberger wurde der zum Saisonende auslaufende Vertrag bis Sommer 2021 verlängert. „Wir freuen uns unglaublich, dass Yannik auch die nächsten drei Jahre in Potsdam spielen wird“, sagt Alexander Haase, sportlicher Leiter des VfL. „Welchen Stellenwert er für die Mannschaft und den Verein hat, bewies er zuletzt quasi im Wochenrhythmus.“

Stark nach überstandenem Kreuzbandriss

Münchberger, der am Mittwoch 21 Jahre alt wurde, ist ein Schlüsselfaktor des derzeitigen Adler-Aufschwungs. Von seinem Kreuzbandriss vor knapp einem Jahr hat er sich gut erholt und glänzt nun wieder auf der Platte durch cleveres Regieführen im Rückraum und Abschlussstärke – mit bislang 92 Treffern führt er die Torschützenliste der 3. Liga Nord an.

Der Rechtshänder, der 2009 aus Rangsdorf an die Potsdamer Sportschule kam, mehrfach bei Lehrgängen des deutschen Junioren-Nationalteams war und derzeit im Autohaus Babelsberg eine Ausbildung zum Automobilkaufmann absolviert, sagt über seine Vertragsverlängerung: „Hier habe ich eine tolle Mannschaft und beste Bedingungen, um mich sportlich, aber vor allem auch als Führungsspieler weiterzuentwickeln.“ Ihn langfristig zu binden, ist durchaus ein Coup des VfL, denn bei den großen Qualitäten von Yannik Münchberger dürfte auch schon der eine oder andere Club oberhalb von Liga drei ein Auge auf ihn geworfen haben. 

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!