• SV Babelsberg 03: Nulldrei bekennt Farbe

SV Babelsberg 03 : Nulldrei bekennt Farbe

Für sein Engagement gegen Diskriminierung und Rassismus ist der SV Babelsberg 03 bekannt. Konsequenterweise hat sich der Fußball-Regionalligist daher dem Aktionsbündnis "Potsdam! Bekennt Farbe" angeschlossen und wird in der Saisonvorbereitung ein eigenes Zeichen setzen.

Statement auf der Brust. In der Saisonvorbereitung werden die SVB-Kicker wie Mike Eglseder besondere Trikots bei ihren Testspielen tragen.
Statement auf der Brust. In der Saisonvorbereitung werden die SVB-Kicker wie Mike Eglseder besondere Trikots bei ihren Testspielen...Foto: Verein

Der SV Babelsberg 03 macht ein partei- und vereinsübergreifendes Engagement der Landeshauptstadt sichtbar. „Potsdam! Bekennt Farbe“, der Slogan des gleichnamigen Aktionsbündnisses steht auf dem Trikot, das die Spieler des Fußball-Regionalligisten in den Testspielen zur Vorbereitung auf die neue Saison – unter anderem gegen Union Berlin – tragen werden. Premiere wird die Brustwerbung auf dem Nulldrei-Trikot am morgigen Samstag im Testspiel bei Eintracht Glindow haben (Beginn: 16 Uhr/Wilhelm-Külz-Straße).

Der SVB ist seit Mai Mitglied in dem Potsdamer Aktionsbündnis, das vor Kurzem sein 15-jähriges Bestehen feierte. Gegründet wurde es 2002 als Antwort auf zunehmende rechtsextreme Umtriebe in der Stadt. „Potsdam! bekennt Farbe“ steht dabei als Leitmotto der Landeshauptstadt für Weltoffenheit und Toleranz. Präsenz zeigt das Bündnis auf zahlreichen Veranstaltungen, aber auch auf der Straße: So stand Oberbürgermeister Jann Jakobs als Vorsitzender des Aktionsbündnisses im Frühjahr 2012 in vorderster Reihe, als in Potsdam erfolgreich ein geplanter NPD-Aufmarsch verhindert wurde. „Das Engagement gegen Rechts, Homophobie, Diskriminierung und Rassismus sind unumstößliche Grundsätze und Teil der Identifikation von Fans und Verein“, sagt SVB-Marketingleiter Thoralf Höntze. „Somit war der Beitritt in das breite Bündnis nur ein logischer und sinnvoller Schritt.“ Genauso konsequent sei es nun, das Bekenntnis deutlich zu zeigen.