• Sport in Potsdam: Zukunft des Potsdamer Sports

Sport in Potsdam : Zukunft des Potsdamer Sports

Auf dem Stadtsportball wurden auch wieder Potsdams beste Nachwuchsathleten des Jahres in vier Kategorien gekürt. Sie glänzten 2017 mit herausragenden Ergebnissen: von Medaillengewinnen bei deutschen Meisterschaften bis hin zu WM-Titeln.

Geehrt. Die Nachwuchssportler-Preise bei den Mädchen räumten Judoka Marlene Galandi, Geherin Julia Richter und Hip-Hop-Tänzerin Anny Bellrich (v.l.) ab.Alle Bilder anzeigen
Foto: Peter Könnicke
14.01.2018 21:10Geehrt. Die Nachwuchssportler-Preise bei den Mädchen räumten Judoka Marlene Galandi, Geherin Julia Richter und Hip-Hop-Tänzerin...

Es ist gute Tradition, dass auf dem Stadtsportball Potsdams Nachwuchsathleten des Jahres geehrt werden. Und es ist eine schöne Idee, dass diese Ehrung von bekannten Sportlern moderiert wird: Am vergangenen Samstag teilten sich der Moderne Fünfkämpfer Patrick Dogue und Schwimmer Yannick Lebherz diese Aufgaben. Als ausgezeichnete Nachwuchssportler und Interviewpartner holten sie auf die Bühne:

KATEGORIE U14

Leon Guthke: Ringer des RC Germania Potsdam, deutscher Vizemeister und mitteldeutscher Meister
Anny Bellrich: Hip-Hop-Tänzerin von den RokkaZ, deutsche Meisterin

KATEGORIE U18

Magnus Gelbert: Gewichtheber des AC Potsdam, deutscher Meister
Julia Richter: Geherin des SC Potsdam, deutsche Vizemeisterin, Sechste der Junioren-EM und Dritte bei der Team-EM

KATEGORIE U18 INTERNATIONAL

Johannes Hintze: Schwimmer des Potsdamer SV, Junioren-Weltmeister und deutscher Meister
Marlene Galandi: Judoka des UJKC Potsdam, Junioren-Welt- und -Europameisterin

KATEGORIE MANNSCHAFT

SV Motor Babelsberg: die Sportakrobatinnen Tami Lina Adler und Josefine Konrad, Dritte bei der deutschen Meisterschaft

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.