• Fußball-Regionalliga: Versuchte Spielmanipulation bei SV Babelsberg 03

Fußball-Regionalliga Nordost : Versuchte Spielmanipulation bei Babelsberg-Spiel

Drei Fußballern vom SV Babelsberg 03 soll Geld angeboten worden sein, damit sie im Spiel gegen Halberstadt "die Füße hochlegen". Der Nordostdeutsche Fußballverband ist eingeschaltet.

Peter Könnicke
Almedin Civa, Trainer des SV Babelsberg 03.
Almedin Civa, Trainer des SV Babelsberg 03.Foto: Manfred Thomas

Potsdam - Versuch der Spielmanipulation in der Fußball-Regionalliga Nordost: Im Vorfeld der Begegnung zwischen dem SV Babelsberg 03 und Germania Halberstadt am Freitagabend (3:1) sollen zwei Babelsberger Spieler kontaktiert und zur Manipulation des Spiels aufgefordert worden sein. "Ihnen wurde Geld angeboten, dass sie die Füße hochnehmen", sagte Babelsberg-Trainer Almedin Civa in der Pressekonferenz nach dem Spiel am Freitagabend. Nach PNN-Recherchen sollen sogar drei Spieler des SV Babelsberg 03 ein entsprechendes Angebot bekommen haben, sie alle haben eine Vergangenheit bei Germania Halberstadt. 

Wer dahinter steckt, ist bisher nicht bekannt

Der SVB habe den Vorgang umgehend dem Nordostdeutschen Fußballverband gemeldet. Wer hinter der versuchten Einflussnahme steht, ist bislang nicht bekannt. Seine Spieler hätten ihn sofort informiert, sagte Civa, der sich sichtlich schockiert zeigte.

Auch der Halberstädter Trainer Maximilian Dentz reagierte entsetzt. Er könne sich nur entschuldigen und sicherte zu, dass sein Verein zur Aufklärung des Vorfalls beitragen werde.