• Eishockey: Erster Brandenburger in der NHL

Eishockey : Erster Brandenburger in der NHL

Leon Gawanke hat es in die NHL geschafft. Der 20-Jährige wird in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga spielen.

Thomas Flehmer
Das Ziel eines jeden Eishockey-Spielers: Ein Mal den Stanley Cup in der NHL gewinnen.
Das Ziel eines jeden Eishockey-Spielers: Ein Mal den Stanley Cup in der NHL gewinnen.Foto: AFP

Bergfelde - Der U20-Eishockey-Nationalspieler Leon Gawanke kann in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga historische Akzente setzen. Der Verteidiger ist der erste Brandenburger, der in der NHL spielen wird. "Ich bin in Bergfelde aufgewachsen. Erst später zogen meine Eltern meinetwegen nach Berlin, um den Weg zum Training bei den Eisbären zu verkürzen", sagte Gawanke der "Märkischen Oderzeitung".

Der Eishockeyspieler, der derzeit auf Heimaturlaub weilt, hatte kurz vor seinem 20. Geburtstag am Freitag einen Drei-Jahres-Vertrag bei den Winnipeg Jets unterschrieben. In den vergangenen drei Spielzeiten spielte der Verteidiger bei den Cape Breton Screaming Eagles in der kanadischen Juniorenliga QMJHL und wurde dort zuletzt als bester Verteidiger ausgezeichnet. Winnipeg hatte den früheren Nachwuchsspieler der Eisbären Berlin bei der NHL-Draft vor zwei Jahren in der fünften Runde an 136. Stelle gezogen und sich die Rechte an ihm gesichert.

Gawanke, der vor kurzem per Internetstudium sein Fach-Abitur am Sportgymnasium in Berlin-Hohenschönhausen abgeschlossen hatte, rechnet aber zunächst noch nicht mit Einsätzen in der stärksten Eishockey-Liga der Welt: "Wahrscheinlich werde ich erstmal bei den Farmteams eingesetzt. Das sind die Manitoba Moss aus der AHL oder die Jacksonville Iceman aus der ECHL."