• Wochenendtipps: Schöne Töne, deutscher Wein und kein Gold

Wochenendtipps : Schöne Töne, deutscher Wein und kein Gold

Das erste Ferienwochenende in Brandenburg steht an. Und natürlich haben Potsdam und Umgebung wieder einiges zu bieten - für Musik- und Filmfreunde, aber auch für Weinkenner.

Westernzeit. Cowboys und Indianer im Eldorado Templin. 
Westernzeit. Cowboys und Indianer im Eldorado Templin. Foto: Manfred Thomas

Für Film- und Westernfreunde

Potsdams schönste Kulisse hat ab Samstag wieder geöffnet. Im Filmpark Babelsberg kann man sich in alle möglichen abenteuerlichen Welten träumen. Ganz coronafrei ist diese Welt allerdings auch nicht, Besucher müssen Hygieneauflagen einhalten und Attraktionen, in denen zu viel Menschen aufeinandertreffen, bleiben geschlossen. Dazu gehört auch der XD-Motion Ride (Dome of Babelsberg) und der Westernshop mit Goldwaschanlage. 

Freunde der Cowboys, Indianer und Glückssucher fahren alternativ in die Westernstadt Eldorado Templin. Geöffnet Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr. Karten gibt es vor Ort an der Kasse. Mehr Info auf www.eldorado-templin.de. Für den Filmpark Tickets auf www.filmpark-Babelsberg.de buchen, „aufgrund der tagesaktuellen Kapazitätsbeschränkungen sind vor Ort möglicherweise keine Tickets verfügbar“. Geöffnet Mittwoch bis Sonntag 10 bis 18 Uhr.

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Hier geht es zur Anmeldung.] 

Ton ab 

„Ernstgemeint“ heißt eine Band mit drei Liedermachern aus Potsdam, und jetzt wird endlich wieder ernsthaft live gespielt: Freitagabend open Air im Lindenpark, Stahnsdorfer Straße 76/78. Los geht’s um 19 Uhr, Karten kosten 10 Euro.

Ohren auf! 

Wie klingt die Stadt? Beim Familienkonzert der Kammerakademie wird das mit Streichern und Schlagzeug ausprobiert. Unter anderem mit Musik von Johannes Brahms, George Gershwin und Leroy Anderson, außerdem bekommen die Zuhörer zu tun: Mit Armen und Beinen werden Rhythmen produziert. Mitmachmelodie der Großstadt, am Sonntag um 11 und 15 Uhr im Nikolaisaal Foyer, der Eintritt kostet 15 Euro, für Kinder 6 Euro. Kartentelefon (0331) 28 888 28.

Original verkorkt und abgefüllt

Bei der Sommerhitze ist Alkohol eher weniger zu empfehlen, aber man kann sich ja schon für den nächsten gemütlichen Kaminabend bevorraten: Beim Weinmarkt auf dem Luisenplatz. Bis 5. Juli präsentieren sich hier Winzer aus Deutschland, man wird beraten, darf fragen und kosten – und Flamm- und Zwiebelkuchen gibt es auch. Geöffnet täglich von 12 bis 22 Uhr. Der Eintritt ist frei. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.