• Wie die Grüne Jugend: Auch Jusos für Erhalt des Rechenzentrums

Wie die Grüne Jugend : Auch Jusos für Erhalt des Rechenzentrums

Die Potsdamer Jusos wollen das Rechenzentrum ganz oder zumindest in Teilen erhalten. Kritik üben sie an der Jungen Union.

Neben dem Kunst-und Kulturzentrum "Rechenzentrum" wächst der Turm der Garnisonkirche in die Höhe.
Neben dem Kunst-und Kulturzentrum "Rechenzentrum" wächst der Turm der Garnisonkirche in die Höhe.Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Die politische Front für den Erhalt des Rechenzentrums neben dem Turm der Garnisonkirche wächst. Nach der Jugendorganisation der Grünen haben sich nun auch die Potsdamer Jusos dafür ausgesprochen, den DDR-Bau, der seit Jahren von Künstlern und Kreativen genutzt wird, ganz oder zumindest in Teilen zu erhalten. Das teilte die SPD-Jugendorganisation am Montag mit. 

Zugleich übten die Jusos Kritik an der Haltung der Jungen Union. Die CDU-Jugendorganisation plädiert wie berichtet für einen äußerlich originalgetreuen Wiederaufbau auch des Schiffs der Garnisonkirche. Der originalgetreue Wiederaufbau einer Kirche, „die nicht zuletzt den Beginn der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft markiert, zielt nicht auf einen behutsamen Umgang mit diesem historischen Ort ab“, so die Jusos. 

Zudem sehe auch der Kreiskirchenrat keinen Bedarf für ein Schiff. Schon deswegen „fehlt uns jegliches Verständnis“ für die Position der Jungen Union. Die Jusos forderten zudem einen architektonischen Bruch auch am Kirchturm. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.