• Wetter: Sturmwarnung für Potsdam am Neujahrstag

Wetter : Sturmwarnung für Potsdam am Neujahrstag

Beim Neujahrsspaziergang 2018 auf jeden Fall den Blick nach oben richten. Es sind Sturmböen möglich, die Schlösserstiftung warnt vor herabfallenden Ästen.

In Potsdam werden am 1. Januar 2018 Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h gerechnet.
In Potsdam werden am 1. Januar 2018 Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h gerechnet.Foto: Stefan Sauer/dpa

Potsdam - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Neujahrsmorgen eine "amtliche Warnung vor Sturmböen" für Potsdam herausgegeben.

Wie der DWD mitteilte, können Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h auftreten. Am Mittwoch lässt der Wind nach. Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) warnte die Parkbesucher daher vor herabfallenden Ästen.

Bereits am Dienstag überquert eine Kaltfront Berlin und Brandenburg. In der Nacht zu Mittwoch und am Morgen ist in einige Teilen Brandenurgs Glätte oder Schneefall wahrscheinlich. Später wird die Sonne längere Zeit scheinen.