• Was Wähler bewegt: Verkehr und Wohnraum sind große Probleme

Was Wähler bewegt : Verkehr und Wohnraum sind große Probleme

Mit seiner Wohnung in der Innenstadt direkt am Potsdamer Hauptbahnhof hat Fabian Thiele einen richtigen Glücksgriff gemacht. Dass es nicht alle so einfach mit der Suche haben, weiß er.

Sabrina Lösch
Fabian Thiele wohnt in Potsdams Innenstadt - und ist vom Verkehr genervt.
Fabian Thiele wohnt in Potsdams Innenstadt - und ist vom Verkehr genervt.Foto: Sabrina Lösch

Potsdam - Die Verkehrslage in Potsdam sei teilweise schwer zumutbar, findet der Sachbearbeiter. Er arbeitet bei der Kassenärztlichen Vereinigung im Bornstedter Feld. „Wenn man nachmittags von hier aus nach Hause fährt Richtung Hauptbahnhof, ist der Verkehr ganz schön dicht.“ 

Staus seien eher die Regel als die Ausnahme – anstrengend, wie Fabian findet. Die Politik könnte sich überlegen, was man dagegen tun kann. 

Doch dem jungen Mann ist auch noch etwas anderes ein Dorn im Auge: Die Wohnungsnot in der Stadt. Er selber hat zwar eine Wohnung, doch von Freunden bekomme er mit, wie zugespitzt die Lage in Potsdam sei. „Ist halt alles ziemlich teuer. Da könnte man nachbessern“, findet Fabian. „Aber ich glaube, das ist auch ein überregionales Problem, nicht nur in Potsdam.“