• Verkehr in Potsdam: Wo es sich diese Woche stauen kann

Verkehr in Potsdam : Wo es sich diese Woche stauen kann

Ein Überblick, wo es sich in dieser Woche (2. Oktober bis 8. Oktober) im Stadtgebiet stauen kann.

PNN
Foto: dpa

Verkehrsbehinderungen gibt es diese Woche erneut vor allem an zwei Punkten: So ist die Templiner Straße für die Sanierung der Fahrbahn zwischen Potsdam und Caputh für den Autoverkehr gesperrt. Eine Umleitung ist ausgewiesen. Auch die Nedlitzer Straße bleibt ein Nadelöhr: Wegen den Arbeiten zum Bau der Tram-Strecke zum Campus Jungfernsee ist die Bundesstraße im Bereich Georg- Hermann-Allee halbseitig gesperrt. Die stadteinwärtige Fahrtrichtung wird weiträumig über die Amundsen- und die Potsdamer Straße umgeleitet. Dort herrscht auch weiterhin Staugefahr. Eine Baustelle besteht auch in Drewitz: Für Schachtsanierungen ist die nördliche Richtungsfahrbahn der Konrad-Wolf-Allee – Fahrtrichtung Kirchsteigfeld – ab dem heutigen Montag voll gesperrt.

Betroffen von Baustellen sind auch Gebiete nahe der Innenstadt: Für die Verlegung eines Hausanschlusses wird die Friedrich-Engels-Straße in Höhe Freiland halbseitig gesperrt. Autos können unter Beachtung des Gegenverkehrs in beiden Richtungen fahren. Weiterhin befindet sich eine Baustelle in der Straße Am Brauhausberg: Für die Verlegung einer Fernwärmeleitung werden dort eine Fahrspur sowie Parkflächen gesperrt. Es steht eine Spur pro Richtung zur Verfügung. Und auch an der Heinrich-Mann-Allee bleibt für Gleisbauarbeiten die Straße Zum Jagenstein an den Gleisen voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Probleme gibt es auch in der Babelsberger August-Bebel-Straße: Für die Verlegung einer Gasleitung sowie den Bau eines Radschutzstreifens ist die Strecke zwischen Dianastraße und Marlene-Dietrich-Allee halbseitig gesperrt, eine Einbahnstraße in Richtung Süden ausgewiesen. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich Mitte Oktober. Eine Umleitung für die Fahrtrichtung Rudolf-Breitscheid- Straße ist ausgewiesen. Für die Errichtung einer Ampel ist die August-Bebel- Straße auf Höhe der Stahnsdorfer Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt.

Es gibt zudem weitere kleinere Baustellen: Für die Erneuerung einer Trinkwasserleitung ist die Große Weinmeisterstraße zwischen Langhans- und Leistikowstraße halbseitig gesperrt und für den Bau von Hausanschlüssen muss die Forststraße in Höhe Im Bogen halbseitig gesperrt werden. 

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!