• Verkehr in Potsdam: Baustellen und Staugefahr

Verkehr in Potsdam : Baustellen und Staugefahr

In den Ferien gibt es zwar üblicherweise weniger Verkehr. Dafür erwarten aber auch mehr baubedingte Engpässe und Umleitungen die Autofahrer auf Potsdams Straßen.

Geduldsprobe. In Potsdam geht es manchmal nur langsam voran
Geduldsprobe. In Potsdam geht es manchmal nur langsam voranFoto: Ottmar Winter PNN

Potsdam - Auf Potsdams Straßen wird an vielen Stellen gebaut. Die PNN geben einen Überblick über die wichtigsten Engpässe.

Rund um das Leipziger Dreieck

Auf Staugefahr in alle Richtungen am Leipziger Dreieck weist die Stadtverwaltung hin. An der Dauerbaustelle steht in der Heinrich-Mann-Allee nur noch eine Fahrspur in Richtung Lange Brücke zur Verfügung. Für den stadtauswärtigen Verkehr muss vor der Leipziger Straße die rechte Fahrspur gesperrt werden. Der Verkehr in der Friedrich-Engels-Straße in Richtung Leipziger Dreieck wird auf der nördlichen Fahrbahn geführt. In Fahrtrichtung Babelsberg ist die Friedrich-Engels-Straße weiterhin gesperrt. Für den Umbau der Straße Am Brauhausberg wird an der Brücke am Havelblick eine Fußgängerampel installiert und die Fahrbahn eingeengt. Außerdem ist die Leipziger Straße weiterhin zwischen Speicherstadt und Leipziger Dreieck gesperrt.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran - in den Herbstferien einmal wöchentlich am Freitag. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Im Norden

Die Pappelallee ist seit Ferienbeginn für den Autoverkehr gesperrt. Zwischen Schlegelstraße und Jägerallee wird dort die Fahrbahndecke erneuert. Die Umleitung ist über Voltaireweg und Bornstedter Straße sowie Nedlitzer Straße und Amundsenstraße ausgewiesen. Ebenfalls gesperrt ist die Kaiser-Friedrich-Straße in Höhe Kuhfortdamm wegen Bauarbeiten an einer Trinkwasserleitung. Die Reiherbergstraße und der Kuhfortdamm sind halbseitig gesperrt und der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt.

Für Autos und Radfahrer ist auch die Behlertstraße zwischen Berliner Straße und Kurfürstenstraße weiterhin gesperrt. Die Umleitung in Richtung Norden erfolgt über die Hans-Thoma-Straße im Gegenverkehr. Die Umleitung für Autos in Richtung Zentrum führt über Französische Straße und Hebbelstraße. Die Kurfürstenstraße, Leiblstraße und Gutenbergstraße werden jeweils zwischen Hebbelstraße und Hans-Thoma-Straße für den Durchgangsverkehr in Richtung Nuthestraße gesperrt.

In Babelsberg bleibt die Rudolf-Breitscheid-Straße auf mehreren Abschnitten gesperrt. Die Leitungsarbeiten betreffen die Kreuzungen Benz-, Stahnsdorfer und Paul-Neumann-Straße. Der Horstweg ist zwischen Diesel- und Nuthestraße in Richtung Heinrich-Mann-Allee gesperrt. Umgeleitet wird über die Fritz-Zubeil-Straße. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.