• Veranstaltung am Hiroshima-Nagasaki-Platz in Potsdam: Gedenken an Atombombenabwurf

Veranstaltung am Hiroshima-Nagasaki-Platz in Potsdam : Gedenken an Atombombenabwurf

An den Abwurf zweier Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki im Jahr 1945 wird am Samstag in Potsdam erinnert.

Gedenken an den Atombombenabwurf, hier im Jahr 2018.
Gedenken an den Atombombenabwurf, hier im Jahr 2018.Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Der Opfer der "nuklearen Katastrophen weltweit" wird am Samstag, dem 25. Juli am Potsdamer Hiroshima-Nagasaki-Platz gedacht. Auch Potsdams Sozialbeigeordnete Brigitte Meier (SPD) wird ein Grußwort halten. Zudem sind verschiedene Redebeiträge und Auftritte von Musikern wie der Kammerakademie geplant. Zudem soll es eine Performance mit Masken geben.

Aufgerufen zu dem Gedenken haben unter anderem der Hiroshima-Platz-Potsdam e.V. gemeinsam mit der Stadt Potsdam. Die Veranstaltung findet unter dem Motto "Stimmen des Friedens - Für eine Welt ohne Atomwaffen!"  statt.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.