• Unterstützung für die Kulturbranche: Neue Plattform für Potsdams Kreative

Unterstützung für die Kulturbranche : Neue Plattform für Potsdams Kreative

Auf einem neuen Onlinemarktplatz können Kulturinteressierte den gebeutelten Potsdamer Künstlern helfen - durch den Kauf von Gutscheinen.

Auf der Plattform können unter anderem Gutscheine für Privatkonzerte erworben werden.
Auf der Plattform können unter anderem Gutscheine für Privatkonzerte erworben werden.Foto: picture alliance / Daniel Reinha

Potsdam - Ein Privatkonzert mit der Violinistin Katharina Garrard für 550 Euro oder Gesangsunterricht per Internet für 60 Euro: Solche Gutscheine lassen sich nun auf einer neuen Internetplattform erwerben, die gerade auch von der Coronakrise gebeutelten Potsdamer Künstlern helfen soll. Unter www.KulturGutSchein.shop ist das Portal nun online gegangen, wie die Initiatoren Anna Lüdcke und Rainer Dallwig in einer Mitteilung erklärten.

Die Kultur- und Kreativbranche benötige besondere Unterstützung – in Zusammenarbeit mit dem Regionalportal „Brandenburgs Beste“ wolle man mit diesem Onlinemarktplatz helfen, so die Macher. „Mit nur wenigen Klicks kann man einen Gutschein für einen Künstler seiner Wahl kaufen.“ Der Künstler erhalte 100 Prozent des Gutscheinwertes direkt auf sein Konto. „Wenn Kultur wieder stattfinden wird, kann der Gutschein bei dem Künstler direkt eingelöst werden.“ 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Mit der Plattform solle auch weniger bekannten Künstler die Möglichkeit geboten werden, ihr Angebot vorstellen zu können „und so neue Interessenten zu begeistern“. Kreative könnten sich an [email protected] oder [email protected] wenden. Lüdcke ist als CDU-Stadtverordnete speziell für Kulturpolitik verantwortlich, Dallwig ist Gründer und Unternehmer in Potsdam.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.