• Sparkassenlauf in Potsdam: 1500 Anmeldungen für Preußische Meile

Sparkassenlauf in Potsdam : 1500 Anmeldungen für Preußische Meile

Am Freitag gehen am Nachmittag erst die kleineren Kinder und Schüler:innen an den Start, am Abend steht dann der Hauptlauf durch die beleuchtete Innenstadt an.

In früheren Jahren, hier 2019, fand die Preußische Meile meist im Juni statt. 
In früheren Jahren, hier 2019, fand die Preußische Meile meist im Juni statt. Foto: Fritz Könnike

Potsdam -  Am Freitag, den 1. Oktober, findet die Preußische Meile statt: 1500 Läufer werden in der Potsdamer Innenstadt erwartet. Der Lauf wird den Verkehr nach Angaben der Organisatoren nur punktuell behindern, größere Straßensperrungen sind nicht geplant. 

Beginn ist um 16 Uhr für Kindergartenkinder mit einer Strecke von 400 Metern. Ab 16.15 Uhr laufen Schüler:innen Distanzen zwischen 1,3 und 2,9 Kilometern. Rund 1300 Kinder sind dazu angemeldet, der größte Teil über die Potsdamer Schulen. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

„Das Interesse war groß, viele Kinder wollen sich bewegen und sich auch mit anderen messen“, sagte Mario Heinemann vom Potsdamer Laufclub den PNN. Für den 7,53 Kilometer umfassenden Hauptlauf der Erwachsenen ab 19.15 Uhr haben sich etwa 250 Läufer angemeldet, etwas weniger als in früheren Jahren. Nachmeldungen sind aufgrund des Hygienekonzepts nicht möglich.

Veranstalter planen kurzzeitige Sperrungen in der Hegelallee

Die Laufstrecke führt in einem Viereck durch die Innenstadt, über Hegelallee, Jägerstraße, Brandenburger Straße und Schopenhauer Straße. An der Überfahrt von Hegelallee zur Dortustraße wird es zwischen 16.15 Uhr und 20 Uhr zu kurzzeitigen Sperrungen kommen, allerdings jeweils nur für einige Minuten, solange die Läufer passieren. Der Bereich zwischen Hermann-Elflein-Straße und Brandenburger Straße, rund um das Einstein-Gymnasium, wird komplett gesperrt. 

Anders als in früheren Jahren, in denen der Lauf im Juni stattfand, wird sich der Hauptlauf in den Abend und damit in die Dunkelheit hineinziehen. „Das wird eine besondere Atmosphäre, durch die beleuchtete Stadt zu laufen“, so Heinemann. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.