• Serie | Herzlichen Glückwunsch, PNN!: "Liebe Schwester im Worte! Happy birthday!

Serie | Herzlichen Glückwunsch, PNN! : "Liebe Schwester im Worte! Happy birthday!

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten feiern ihr 70-jähriges Bestehen. Hier gratuliert Wolfgang Joop, Modeschöpfer, Künstler und Autor, zum Jubiläum.

Wolfgang Joop
Wolfgang Joop (64), wurde am 18. November in Potsdam geboren. Seit der Wiedervereinigung lebt und arbeitet er wieder in seiner Heimatstadt.
Wolfgang Joop (64), wurde am 18. November in Potsdam geboren. Seit der Wiedervereinigung lebt und arbeitet er wieder in seiner...Foto: Sebastian Gabsch PNN

Uns vereint nicht nur der Ort der Geburt, sondern auch die Sprache, für die wir lernten, „mir“ und „mich“ nicht jeweils falsch zu gebrauchen.

Nicht einfach, wenn man nicht als Kind „hochwohlgeboren“ worden ist – und statt Hochdeutsch vom Privatlehrer, „Berlinerisch“ von der Nachbarschaft lernt. Oder vielleicht auch „Ausländisch“ wie „Englisch“ und „Französisch“. Das sprach der Alte Fritz besser als „Deutsch“.

In unserer Sprache, mit der wir hier den Fortschritt beschreiben sollten, lernten wir aber auch, nicht exakt das zu sagen, was wir wussten oder meinten! Man passte sich an, wollte man bleiben und „was werden“.

Eine Zeichnung von Wolfgang Joop - gefertigt für die PNN.
Eine Zeichnung von Wolfgang Joop - gefertigt für die PNN.Foto: Wolfgang Joop

Freiheit ist so kostbar wie die Zeit, die immer knapp ist. – Für manche Menschen aber unerträglich lang sein kann.

Ein „Blatt“ zu machen, ähnelt dem Entwerfen einer Kollektion. „Was ist neu?“ „Haben wir ein Thema?“ „Was kostet die Recherche?“ „Werden wir gelobt oder getadelt werden?“

Und dann ist da immer noch die sogenannte „Dead-line“. Ist dieser Todesstreifen, der einen Zeitpunkt markiert, der überschritten, die „Neuigkeit“ sterben lässt. Die Botschaft, die man morgen unter die Leute bringen wollte.

Mit einem Geburtstag betritt man ein neues Lebensjahr … Dieser Schritt kann von Panik-Attacken begleitet sein.

„Schon wieder so viel Zeit vergangen – so viel Zeit verlebt!“

Albert Einstein (einst auch Potsdamer!) hatte vielleicht in einem ähnlichen Moment seinen genialsten Einfall: die sogenannte „Relativitätstheorie“.

Geburtstagsgrüße von Modedesigner Wolfgang Joop.
Geburtstagsgrüße von Modedesigner Wolfgang Joop.Foto: Wolfgang Joop

Von der verstehe ich, dass „Zeit“ ohne „Raum“ nicht existiert.

Zerfällt also das Phantom „Zeit“ wenn wir sie aus „dem Raum“ entlassen, der sie gefangen hält?

Gehe ich über den Bornstedter Friedhof – hinauf zur „Belvedere“, habe ich den freien Blick über den endlosen Park „Sans-soucis“. Es ist da ein Gefühl als ob die Zeit stehen bleibt!

„We shouldn’t mind the birthdays we passed! A very happy one!“

Dein Wolfgang

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.