• Schwimmschule Potsdam übernimmt Halle: Schwimmbad in der Steinstraße bleibt erhalten

Schwimmschule Potsdam übernimmt Halle : Schwimmbad in der Steinstraße bleibt erhalten

Die Schwimmschule Potsdam betreibt künftig das frühere Oberlin-Therapiebad in Babelsberg. Dort können weiterhin Schwimmkurse stattfinden.

Auch künftig gibt es im Bad in der Steinstraße Schwimmkurse.
Auch künftig gibt es im Bad in der Steinstraße Schwimmkurse.Privat

Potsdam - Das Schwimmbad in der Steinstraße ist gerettet: Die Schwimmschule Potsdam übernimmt das Bad in Babelsberg ab dem 1. September. Das verkündete der neue Betreiber am Freitag. Eigentümer bleibt wie bisher das Oberlin Bildungswerk. Wie berichtet war das Bad auf dem Gelände des Berufsbildungswerks, das zum diakonischen Sozial- und Gesundheitsträger Oberlinhaus gehört, von der Schließung bedroht. Oberlin hatte die Halle als Therapiebad genutzt. Anfang des Jahres hatte eine Oberlinhaus-Sprecherin die Überlegungen damit begründet, dass die Anzahl der Auszubildenden mit körperlichen Beeinträchtigungen heute deutlich geringer sei, „was eine neue Betrachtung des Therapiebades zur Folge hat“.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Die Schwimmschule Potsdam hatte das Bad auch bisher schon als Mieter für Kurse genutzt. "Als ich hörte, dass das Oberlinhaus eine eventuelle Schließung des Bades in Erwägung zieht, habe ich nicht lange überlegt und sofort das Gespräch mit der Geschäftsleitung des Berufsbildungswerkes gesucht“, sagt Steffen Ulbricht, Geschäftsführer der Schwimmschule Potsdam.

18 Kursanbieter

„Wir freuen uns, eine sehr gute Lösung für den Erhalt des Bades des Oberlin Berufsbildungswerks der Öffentlichkeit präsentieren zu können", sagte Andreas Koch, Geschäftsführer des Oberlin Berufsbildungswerkes, laut der Mitteilung. "Hier haben sich zwei private Partner erfolgreich zusammengefunden."

Insgesamt nutzen nach Angaben der Schwimmschule rund 18 verschiedene Kursanbieter und Schwimmschulen das Bad. Dazu gehören neben verschiedenen Gesellschaften des Oberlinhauses auch externe Kursanbieter wie Aquazumb oder Aquafitness. Die Auslastung sei mit fast 100 Prozent gewährleistet, heißt es weiter. Dafür sei ein neues Kosten-Nutzen-Konzept entwickelt und auf reinen Kursbetrieb umgestellt worden.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.