• Schwerer Unfall auf der Fahrländer Chaussee: Junger Mann stirbt bei Autounfall

Schwerer Unfall auf der Fahrländer Chaussee : Junger Mann stirbt bei Autounfall

In der Nacht zu Sonntag auf der Fahrländer Chaussee ist ein Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Aufprall war so heftig, dass der Baum entwurzelt wurde und auf das Fahrzeug stürzte.

Anna Kristina Bückmann
Foto: Carsten Rehder/dpa (Symbolbild)

Potsdam - Ein 22-Jähriger ist in der Nacht zu Sonntag in Potsdam ums Leben gekommen, nachdem ein Baum auf sein Auto gefallen war. 

Der Autofahrer kam gegen 1 Uhr am Sonntag auf der Fahrländer Chaussee im Potsdamer Ortsteil Fahrland aus bisher ungeklärter Ursache, so die Polizei, von der Straße ab und kollidierte mit dem Baum. Durch den Aufprall sei der Baum entwurzelt worden und auf das Auto des Mannes gekippt. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 22-Jährigen aus Ketzin (Havelland) feststellen, , wie die Polizeidirektion West mitteilte. Ein Sachverständiger soll nun den Unfallhergang untersuchen. 

Während der Unfallaufnahme musste die Straße für fünf Stunden gesperrt werden. (dpa)

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.