• Schlaatz, Teltower Vorstadt und Waldstadt: Teile Potsdams ohne warmes Wasser

Schlaatz, Teltower Vorstadt und Waldstadt : Teile Potsdams ohne warmes Wasser

Zur Optimierung des Versorgungsnetzes im Wohngebiet Schlaatz werden Trassenarmaturen eingebaut. Das macht sich am Donnerstag auch in anderen Gegenden der Stadt bemerkbar.

In manchen Bereichen Potsdams fließt am Mittwoch nur kaltes Wasser (Symbolbild).
In manchen Bereichen Potsdams fließt am Mittwoch nur kaltes Wasser (Symbolbild).Foto: dpa

Potsdam - In einigen Straßen in den Stadtteilen Schlaatz, Waldstadt I und Teltower Vorstadt kommt es am Donnerstag (8.7.) von 5.30 Uhr bis 24 Uhr zu einer punktuellen Unterbrechung der Versorgung mit Fernwärme und warmem Wasser. 

Wie der kommunale Energieversorger Energie und Wasser Potsdam (EWP) mitteilte, sind die Straßen Alte Gärtnerei, Am Nuthetal, An den Kopfweiden, An der Alten Zauche, Biberkiez, Binsenhof, Birkengrund, Bisamkiez, Drewitzer Straße, Erlenhof, Falkenhorst, Habichthorst, Heinrich-Mann-Allee 103-109, Hermann-Muthesius-Straße, Horstweg, Inselhof, Julius-Posener-Straße, Käthe-Kollwitz-Straße, Magnus-Zeller-Platz, Milanhorst, Otterkiez, Pappelhof, Schilfhof, Sperberhorst, Tiroler Damm, Weidenhof, Wieselkiez sowie Wiesenhof betroffen. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran - in den Sommerferien einmal wöchentlich, am Dienstag. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

Hintergrund ist der Einbau von Trassenarmaturen zur Optimierung des Versorgungsnetzes im Wohngebiet Schlaatz. Eine weitere Unterbrechung ist am kommenden Montag, dem 12. Juli, im Bornstedter Feld sowie am Campus Jungfernsee geplant. Die EWP nutzt den Sommer für Arbeiten am Fernwärmenetz.

Hinweis: In einer vorigen Fassung des Textes war von einer Sperrung am Mittwoch die Rede. Diese Angabe haben wir korrigiert. Korrekt ist Donnerstag, 8. Juli. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.