• Potsdam: Polizeibericht vom 5. September: Handtaschen-Dieb gesucht

Potsdam: Polizeibericht vom 5. September : Handtaschen-Dieb gesucht

Foto: Polizei

Zwei Ladendiebe gestellt

Nördliche Innenstadt/Babelsberg - Gleich zwei Ladendiebe sind von der Polizei am Donnerstagnachmittag gestellt worden. Gegen 16 Uhr hatte der Ladendetektiv eines Warenhauses in der Brandenburger Straße zwei Männer bemerkt, die Herrenunterwäsche stahlen. Als er die Beiden ansprach, flüchteten sie in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Einer der Männer konnte auf Höhe der Wilhelmgalerie gestellt werden, während der zweite Täter mit dem Diebesgut im Wert von etwa 100 Euro in unbekannte Richtung floh. Nur eine Dreiviertelstunde später wollte ein 60-jähriger Mann in einem Baumarkt in der Großbeerenstraße Waren im Wert von etwa 30 Euro stehlen. Als der Ladendetektiv ihn stellte, versuchte er zunächst zu flüchten, gab dann aber seine Personalien an und bezahlte die Ware.

Handtaschen-Dieb gesucht

Innenstadt - Die Polizei sucht einen unbekannter Dieb, der am 16. Februar diesen Jahres eine Handtasche aus einem Bürogebäude in der Kurfürstenstraße gestohlen hat. Die Damenhandtasche ist aus dunkelbraunem Leder, stammt von der Marke Marco Polo und ist 35 mal 25 Zentimeter groß. Hinweise zu dem Täter und dem Verbleib der Handtasche nimmt die Polizei Potsdam unter Tel. (033 81) 55 08  12 24 oder über www.internetwache.brandenburg.de entgegen. (PNN)

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.