• Potsdam HEUTE, Freitag, 3. Dezember 2021: Nahrung in der Krise: Toast Hawaii, Klopse und dann noch ein Snickers

Potsdam HEUTE, Freitag, 3. Dezember 2021 : Nahrung in der Krise: Toast Hawaii, Klopse und dann noch ein Snickers

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE". 

Der PNN-Newsletter - heute von Marion Kaufmann.
Der PNN-Newsletter - heute von Marion Kaufmann.Grafik: TSP

Guten Morgen, 

manchmal muss es eben Toast Hawaii sein. Bevor Sie jetzt "Bäh! Igitt!" rufen - womit Sie im Prinzip richtig liegen - besondere Zeiten erfordern nun mal besondere Maßnahmen. Und da kann es schon mal Weißbrot mit Kochschinken, Dosenananas und Scheibletten"käse" sein. Ich habe jahrzehntelang keinen Toast Hawaii mehr gegessen, noch nicht mal daran gedacht. Aber neulich, so mitten in der vierten Welle, war mir plötzlich danach. Eine Erinnerung an schöne, alte Zeiten. Toast Hawaii gab es früher immer, wenn ich bei meiner Oma (West, Dosenananas waren leicht zu haben) in Ferien war. 80er-Jahre, als das Wort Omikron noch keiner kannte.  

Am Tag darauf habe ich dann einen Gutschein aus Vor-Corona-Zeiten eingelöst und war zum ersten Mal in der Villa Kellermann. Kulinarisches Kontrastprogramm zum Toast, aber dann auch wieder nicht. Schließlich soll es in dem Potsdamer Restaurant von TV-Moderator Günther Jauch und Starkoch Tim Raue auch so sein "wie früher bei der Oma", Königsberger Klopse, serviert auf Geschirr mit Blümchen und Goldrand. 

Auch im Bildungsministerium versucht man offenbar, einem die schwer verdaulichen Corona-Nachrichten lukullisch zu versüßen. Beim Pressegespräch mit Ministerin Britta Ernst (SPD) am Dienstagabend zur Pandemie-Strategie für die Schulen lagen auf jedem Platz zwei dicke Schokoriegel, Snickers und Mars.  

Zucker in der bitteren Corona-Zeit war auch die Abschiedszeremonie für Angela Merkel (CDU) am Donnerstagabend. "Du hast den Farbfilm vergessen" von Nina Hagen beim Großen Zapfenstreich und eine Kanzlerin, die einmal, kaum merklich, zu dem Lied aus ihren Jugendjahren in der DDR mitwippte. Falls Sie es noch nicht getan haben: Unbedingt hier anschauen (ab Minute 15 gibt's den Farbfilm). Den Deutschen wünschte Merkel übrigens "Fröhlichkeit im Herzen".  

Das ist ein gutes Stichwort, um noch einmal an unsere Adventsaktion zu erinnern: Wir möchten den Potsdamerinnen und Potsdamern in der zweiten Pandemie-Vorweihnachtszeit jeden Tag einen kleinen Lichtblick geben - und wollen darum wissen: Was macht Ihnen gerade Mut, Hoffnung oder Freude? Das kann ein weihnachtlich erleuchteter Balkon sein, ein Gedicht, eine kreative Adventsinitiative, eine gute Nachricht, ein spannendes Buch oder eben wegen mir gerne auch ein Rezept à la Toast Hawaii ... 

Schreiben Sie uns eine Mail, gerne mit Fotos (und Ihren Namen bitte nicht vergessen). Die schönsten Ideen, Beobachtungen oder Anregungen für Lichtblicke veröffentlichen wir jeden Tag in den PNN.

Auch im heutigen Newsletter

  • Überraschende Wende im Kindstötungsprozess
  • Der Schlaatz der Zukunft: Wie der Stadtteil schöner werden soll
  • Auszeichnung für Gründer des Refugee Radio Potsdam
  • Tipps für Unternehmungen
  • ...und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an. Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist - immer freitags. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.