• Potsdam: Die Düsteren Teiche sind gerettet

Potsdam : Die Düsteren Teiche sind gerettet

Die Düsteren Teiche waren im Sommer fast ausgetrocknet. Grund dafür war ein defektes Ablaufrohr. Nun gibt es wieder Hoffnung.

PNN

Potsdam - Die Düsteren Teiche im Katharinenholz sind gerettet. Das bei Anwohnern beliebte Ausflugsziel – ein Flächennaturdenkmal und Teil eines Landschaftsschutzgebiets – war wie berichtet im Sommer fast komplett ausgetrocknet. Grund war ein defektes Ablaufrohr, durch das zu viel Wasser abfließen konnte. Auf Antrag der Linken im Stadtparlament hat das Rathaus das Rohr inzwischen reparieren lassen, wie der Linken-Stadtverordnete Ralf Jäkel den PNN sagte.

Seine Hoffnung: „Möge das Leben der Teichbewohner zurückkehren und uns dieses Kleinod erhalten bleiben.“ Die Teiche zwischen den Ortsteilen Eiche und Bornim sind im Frühjahr ein wichtiges Laichgewässer für Amphibien.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.