• Raubüberfall im Potsdamer Wohngebiet Am Stern, Zeugen gesucht

Polizeibericht für Potsdam : Zeugensuche nach Raubüberfall im Stadtteil Am Stern

Die Potsdamer Polizei sucht nach Zeugen, die einen angezeigten Raubüberfall im Potsdamer Stadtteil am Stern beobachtet haben.

Polizei in Potsdam.
Polizei in Potsdam.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Ein 39-jähriger Potsdamer soll am Mittwochnachmittag im Potsdamer Stadtteil am Stern Opfer eines Raubüberfalls geworden sein. Der Mann bemerkte in der Galileistraße laut Polizeibericht zwischen 15 und 16 Uhr hinter sich eine Gruppe von drei oder vier Männern. In einem Hausdurchgang sei er gegen eine Wand gedrückt worden. Dabei sei ihm ein spitzer Gegenstand an den Nacken gehalten worden, wodurch das Opfer leichte Verletzungen erlitt. 

Einer der Angreifer forderte auf Deutsch mit Akzent Handy und Geld des Mannes. Das Telefon sei zerstört worden, mit dem Geld  flüchtete die Gruppe wohl in Richtung Neuendorfer oder Max-Born-Straße. Das Opfer  erlitt nach eigenen Angaben einen Schock und informierte erst am Mittwochabend die Polizei, die nun  ermittelt. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Gesucht werden Zeugen, die am Mittwochnachmittag in der Potsdamer Galileistraße eine Gruppe von drei oder mehr männlichen Personen beobachtet haben. Einer soll schwarze Nike-Turnschuhe und eine hellgraue Jogginghose getragen haben. Hinweise an Tel.: (0331) 5508-0 oder übers Internet www.polbb.eu/hinweis.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.