• Polizeibericht für Potsdam: Wieder Brand in Kita am Stern

Polizeibericht für Potsdam : Wieder Brand in Kita am Stern

Zum zweiten Mal hat es in der Kita Sternschnuppe innerhalb eines Monats gebrannt. Wieder geht die Polizei von Brandstiftung aus.

In der Kita "Sternschnuppe" hat es wieder einmal gebrannt.Alle Bilder anzeigen
Foto: S. Gabsch
06.03.2017 14:52In der Kita "Sternschnuppe" hat es wieder einmal gebrannt.

Potsdam - Zum zweiten Mal innerhalb eines Monats hat es in der Kita Sternschnuppe in der Max-Born-Straße im Stadtteil am Stern gebrannt. Ein Wachschutzmitarbeiter entdeckte den Brand am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr und alarmierte die Polizei.

Babywindel und Papierkorb angezündet

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Nach ersten Erkenntnissen wurde im Keller eine Babywindel und im Aufenthaltsraum ein Papierkorb angezündet, teilte die Polizei am Montag mit. Sie geht von Brandstiftung aus. Kriminaltechniker untersuchten den Tatort. Noch ist unklar, wie hoch der entstandene Schaden ist. Verletzt wurde niemand.

Am 17. Februar hat es dort ebenfalls gebrannt. Die Kita ist seitdem nicht nutzbar, die Kinder wurden auf andere Einrichtungen verteilt. Die Kriminalpolizei ging von einer Brandstiftung aus.

Noch ist unklar, wann die Kita wieder öffnen wird.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.