• Polizeibericht für Potsdam: Von Sonne geblendet: Bus fährt auf Auto

Polizeibericht für Potsdam : Von Sonne geblendet: Bus fährt auf Auto

In Bornstedt verursachte ein Busfahrer einen Unfall mit mehreren Autos, weil ihn die Sonne geblendet habe. Der Sachschaden ist hoch, doch wurde niemand schwer verletzt.

Die Polizisten nahmen in Bornstedt einen Mann in Gewahrsam.
Die Polizisten nahmen in Bornstedt einen Mann in Gewahrsam.Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Am Mittwochmittag (13.05.2020) ist ein Linienbus in Bornstedt auf ein an der Ampel wartendes Auto aufgefahren und hat dieses in zwei weitere Wagen geschoben. Der Unfall ereignete sich in der Potsdamer Straße. Ein 46-jähriger Autofahrer wurde leicht verletzt. Die Polizei schätzte den entstandenen Sachschaden auf 50.000 Euro. Der 52-jährige Busfahrer gab an, von der Sonne geblendet worden zu sein und deshalb die wartenden Fahrzeuge nicht gesehen zu haben. Der Bus musste abgeschleppt werden, der Verkehr wurde dadurch behindert. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.