• Vermisst: 82-Jähriger aus Potsdamer Krankenhaus entwischt
Update

Polizeibericht für Potsdam : Vermisster 82-Jähriger wieder wohlbehalten bei der Familie

Ein älterer Mann war am 7. März 2019 unbemerkt aus einem Potsdamer Krankenhaus verschwunden. Der Mann ist inzwischen wieder wohlbehalten bei seiner Familie.

Foto: Roland Weihrauch/ dpa

Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung bei der Suche nach einem vermissten 82-Jährigen. Inzwischen ist der Senior wieder wohlbehalten bei seiner Familie. Die Fotos des 82-Jährigen wurden daher aus dem Artikel entfernt:


Die Suchmeldung vom 7. März 2019:

Potsdam/Berlin - Die Polizei sucht derzeit nach einem 82-Jährigen, der sich am Mittwochnachmittag gegen 14.30 Uhr unerlaubt aus einem Potsdamer Krankenhaus entfernt hat und seitdem vermisst wird. Der Mann heiße Klaus B. und stamme aus Berlin, teilte die Polizei mit. "Er könnte sich wegen einer schweren Erkrankung und einer daher stammenden Orientierungslosigkeit in einer hilflosen Lage befinden", hieß es weiter.

Der Mann ist nach Polizeiangaben etwa 1,80 Meter groß und schlank. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens soll er eine blaue Hose, eine dunkle Jacke sowie ein schwarzes Basecap getragen haben.

Jetzt fragt die Polizei: Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort  des Vermissten machen? Explizit werden auch Berliner um Hilfe gebeten. Etwaige Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam telefonisch unter (0331) 55080 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.