• Polizeibericht für Potsdam: Schreiende Frau mit Messer auf Freundschaftsinsel unterwegs

Polizeibericht für Potsdam : Schreiende Frau mit Messer auf Freundschaftsinsel unterwegs

Eine Frau lief auf der Freundschaftsinsel in Potsdam umher, schrie und hatte ein Messer dabei. Zeugen holten die Polizei.

Foto: Andreas Klaer (Archiv)

Innenstadt - Am Donnerstagmorgen um 7.30 Uhr hat eine Frau einen Polizei-Einsatz ausgelöst. Sie soll schreiend auf der Freundschaftsinsel unterwegs gewesen sein und ein Messer dabei gehabt haben. Zeugen riefen die Polizei.

Die Beamten konnten die Frau noch in der Nähe antreffen. In ihrer Tasche entdeckten sie außerdem ein Messer und stellten es sicher. 

Rettungskräfte brachten die Frau in eine Fachklinik, da sie laut Polizei möglicherweise unter gesundheitlichen Problemen leidet. Nähere Angaben zur Frau machte die Polizei nicht.