• Polizeibericht für Potsdam: Mit Flasche auf den Kopf geschlagen

Polizeibericht für Potsdam : Mit Flasche auf den Kopf geschlagen

Er wollte einer 14-Jährigen zu Hilfe kommen, dann wurde er selbst verletzt: Ein 31-Jähriger ist am Freitag mit einer Flasche angegriffen worden.

Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Bereits am Freitag ist ein 31-Jähriger von einem 20-Jährigen mit einer Flasche angegriffen worden. Wie die Polizei jetzt meldet, kam es zu dem Vorfall, weil der Mann einer 14-Jährigen helfen wollte. Der 20-Jährige aus Großbeeren hatte das Mädchen zuvor auf der Babelsberger Straße zu Boden gestoßen, weswegen der 31-Jährige eingriff. Daraufhin wurde er von dem alkoholisierten Täter und zwei herbeigerufenen Komplizen angegriffen, was wiederum die Polizei beobachtete. Die Beamten schritten sofort ein und stellten den 20-Jährigen, der zunächst versuchte, zu flüchten. Er wurde in Gewahrsam genommen, der verletzte 31-Jährige musste wegen einer Platzwunde behandelt werden. 

Die Polizei nahm Anzeigen auf, darunter ebenfalls einen Verstoß gegen die Eindämmungsverordnung, da der 20-Jährige und seine Komplizen zu dritt unterwegs waren.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.