• Polizeibericht für Potsdam: Mit dem Messer bedroht und bestohlen

Polizeibericht für Potsdam : Mit dem Messer bedroht und bestohlen

Mithilfe erwünscht: Am 14. August 2018 erbeutete ein bislang Unbekannter Wertsachen in der Friedrich-Engels-Straße. Nun bittet die Polizei um Hinweise.

Helena Davenport
Der gesuchte Räuber stahl am 14. August 2018 mehrere elektronische Geräte und Wertgegenstände.
Der gesuchte Räuber stahl am 14. August 2018 mehrere elektronische Geräte und Wertgegenstände.Foto: Polizei

Potsdam - Die Polizei sucht nun mit einem Foto nach dem mutmaßlichen Täter, der im vergangenen Jahr einen Raub in der Friedrich-Engels-Straße verübt hat.

Es hatte am 14. August zunächst an der Tür geklingelt, worauf der 20-jährige Mieter vor die Tür des Mehrfamilienhauses kam, wo er einen flüchtigen Bekannten antraf.

Kurz darauf kam ein Fremder dazu, der den jungen Mann mit einem Messer dazu aufforderte, gemeinsam in die Wohnung zu gehen. 

In der Wohnung bedrohte der Unbekannte den Mann und weitere Zeugen erneut mit dem Messer. Anschließend nahm er mehrere elektronische Geräte und Wertgegenstände mit und floh in einem PKW.

Wer erkennt den Gesuchten?

Nun bittet die Polizei um Hilfe: Wer Hinweise zur Identität des auf dem Foto abgebildeten Mannes oder zu dessen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331 55080 zu wenden.