• Polizeibericht für Potsdam: Mann spricht Mädchen auf Fest im Kirchsteigfeld an

Polizeibericht für Potsdam : Mann spricht Mädchen auf Fest im Kirchsteigfeld an

Erst guckte er komisch, dann sprach er sie an und wollte Händchen halten: Ein Unbekannter soll am Sonntag ein Mädchen belästigt haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Auf einem Fest am Sonntagvormittag in der Maimi-von-Mirbach-Straße im Kirchsteigfeld soll ein unbekannter Mann ein Mädchen angesprochen haben. Wie die Polizei am Montag berichtete, habe der Unbekannte das Kind zunächst länger "komisch angeguckt", dann habe der etwa 30 bis 40-Jährige das Mädchen angesprochen, sei dann aber wieder verschwunden - für kurze Zeit.  Wenig später sei der Mann erneut auf das Mädchen zugekommen und gefragt, ob sie ihn öfter treffen wolle und dass er gerne mit ihr Händchenhalten würde. Das Mädchen verneinte dies und ging davon.

Der Unbekannte war etwa 180 bis 190 Zentimeter groß, sehr schlank, trug ein rotes Vereins-T-Shirt und hatte kurze, braune Haare. Auffällig war sein "komischer Stand": Der Mann hatte ein Hohlkreuz und den Bauch herausgestreckt.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.