• Polizeibericht für Potsdam: Mann belästigt zwölfjähriges Mädchen

Polizeibericht für Potsdam : Mann belästigt zwölfjähriges Mädchen

In Potsdam ist ein Mädchen von einem Unbekannten belästigt worden. Der Mann hatte die Zwölfjährige zunächst in ein harmloses Gespräch verwickelt.

Die Polizei bittet um Mithilfe.
Die Polizei bittet um Mithilfe.Foto: Silas Stein/dpa

Potsdam - Am Dienstagnachmittag spielte ein zwölfjähriges Mädchen mit seinem Hund in der Nähe des Sportplatzes in der Wiesenstraße in der Südlichen Innenstadt in Potsdam.

Ein Mann näherte sich der Zwölfjährigen und sprach das Mädchen an. Das zunächst harmlose Gespräch entwickelte sich jedoch unschön. Der Unbekannte wurde anzüglich, wie die Polizei am Mittwochmittag gegenüber den PNN berichtete. Das Mädchen fühlte sich zunehmend unwohl und ging davon.

Der Fremde machte sich daraufhin auf in Richtung Humboldtring und ging weiter in Richtung REWE.

Schlank, kurze Haare und schwankender Gang

Die Zwölfjährige beschrieb den Mann, der akzentfrei Deutsch gesprochen haben soll, wie folgt:

-    etwa 40 Jahre alt
-    ungefähr 175 cm groß
-    schlank
-    dunkelbraune bis schwarze, kurze Haare (leicht graumeliert)
-    Dreitagebart
-    Er trug eine Brille mit schwarzem Gestell.
-    Er war bekleidet mit einer schwarzen Jeansjacke, einem grauen T-Shirt mit weißem Kreis, einer neon-orangenen Beanie-Mütze und einer dunkelblauen Jeans mit goldener Kette. Zudem hatte er eine schwarz/rot/weiße Umhängetasche bei sich.

Der Unbekannte soll einen leicht schwankenden Gang gehabt haben soll,

Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten nicht zur Feststellung des Mannes.

Polizei bittet um Mithilfe

Wer hat den Sachverhalt beobachtet? Wer kann Hinweise zur Identität des beschriebenen Mannes geben? Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.

Autor