• Polizeibericht für Potsdam: Handfester Streit um Besteck am Imbiss

Polizeibericht für Potsdam : Handfester Streit um Besteck am Imbiss

Streit am Platz der Einheit: Ein unerlaubter Griff zum Besteck hatte am Freitagmorgen schmerzhafte Folgen.

Platz der Einheit in Potsdam.
Platz der Einheit in Potsdam.Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam -  Wegen eines Bestecks haben sich zwei Männer am Freitagmorgen gegen 9.30 Uhr an einem Imbiss am Platz der Einheit in die Haare bekommen. Ein Passant wollte das Besteck des Imbisses nutzen, um damit sein Frühstück zu essen. Dem Imbissinhaber missfiel dieses Ansinnen und er schritt ein. Als sich der Passant trotzdem Besteck aus dem Kasten nahm, eskalierte der Streit.

Der Imbissinhaber nahm sich ein Messer und schlug seinem Kontrahenten mit dem Griff in den Nacken. Dieser wiederum griff sich einen Stock, mit dem er dem Budenbetreiber eins über den Kopf zog. Beide Streithähne wurden vor Ort ambulant behandelt. Die Polizei ermittelt gegen beide wegen Körperverletzung.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.