• Polizeibericht für Potsdam: Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt

Polizeibericht für Potsdam : Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt

In der südlichen Innenstadt wurde ein mutmaßlicher Fahrraddieb erwischt und ein alkoholisierter Motorrollerfahrer im Schlaatz an der Weiterfahrt gehindert. 

Die Polizei auf Streife.
Die Polizei auf Streife.Foto: Robert Michael/zb/dpa

Potsdam - Ein mutmaßlicher Fahrraddieb ist am Montagnachmittag in der Babelsberger Straße auf frischer Tat ertappt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, meldeten Zeugen, wie er in der Babelsberger Straße ein Fahrradschloss überdrehte, um das damit angeschlossene Rad höchstwahrscheinlich zu entwenden. Er wurde durch Zeugen festgehalten und der Polizei übergeben. 

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der 22-Jährige entlassen. Die weiteren Ermittlungen wegen versuchten Fahrraddiebstahls führt nun die Kriminalpolizei.

Motorroller ohne Kennzeichen

Ein 32-jähriger Mann ist am Montagabend im Schlaatz mit einem Motorroller erwischt worden, an dem sich kein Versicherungskennzeichen befand. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Er wurde im Sperberhorst kontrolliert, versuchte sich zunächst zu Fuß der Kontrolle zu entziehen, konnte jedoch schnell gestellt werden. 

Der Tatverdächtige wies einen Atemalkoholwert von 2,08 Promille auf und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Nach Durchführung einer Blutprobe, Anzeigenaufnahme und Untersagung der Weiterfahrt wurde der 32-Jährige aus der Maßnahme entlassen.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.