• Polizeibericht für Potsdam: Diebe bestehlen Patienten im Bergmann-Klinikum

Polizeibericht für Potsdam : Diebe bestehlen Patienten im Bergmann-Klinikum

Mehrfach suchten Diebe in den vergangenen Tagen das Potsdamer Bergmann-Klinikum heim. Sie klauten unter anderem Geldbörsen von Patienten.

Symbolbild
SymbolbildFoto: Friso Gentsch/dpa

Diebe im Bergmann-Klinikum
Innenstadt - Das kommunale Bergmann-Klinikum ist zwischen Donnerstag und Samstag gleich mehrfach von Dieben heimgesucht worden. Insgesamt hätten sich in diesem Zeitraum vier Diebstähle ereignet, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zum Teil hätten die Täter Schränke von Patienten aufgebrochen und deren Geldbörsen gestohlen. Betroffen waren verschiedene Stationen des Krankenhauses.

Einbruch in Mehrfamilienhaus
Babelsberg - Unbekannte sind in ein Mehrfamilienhaus in der Rudolf-Breitscheid-Straße eingebrochen. Nach Polizeiangaben hat sich die Tat zwischen Donnerstag und Freitag ereignet. Die Täter hebelten eine Balkontür im ersten Obergeschoss des Gebäudes auf und durchsuchten die zugehörige Wohnung. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Die Kripo sicherte Spuren.

Mehrere Autoeinbrüche
Waldstadt/Sacrow - Zwei Autoeinbrüche hat es im Zeitraum zwischen Freitag und Samstag in der Waldstadt und in Sacrow gegeben. In beiden Fällen schlugen die Täter die Beifahrerscheibe der Fahrzeuge ein und durchsuchten das Innere nach Wertgegenständen. Im Falle des Peugeots in Sacrow gingen die Unbekannten leer aus, aus dem Daihatsu in der Waldstadt wurde ein Portemonnaie gestohlen. Die Polizei sicherte Spuren, die Kripo ermittelt.