• Polizeibericht für Potsdam: Dachgeschoss in Babelsberg ausgebrannt

Polizeibericht für Potsdam : Dachgeschoss in Babelsberg ausgebrannt

Am Dienstagabend brach in einem Einfamilienhaus in der August-Bier-Straße ein Brand aus. Offenbar fing durch eine Heizdecke ein Sofa Feuer. 

Sandra Calvez
Die Feuerwehr musste nach Babelsberg ausrücken. 
Die Feuerwehr musste nach Babelsberg ausrücken. Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - In Babelsberg hat am Dienstagabend das Dachgeschoss eines Einfamilienhauses gebrannt, der Eigentümer wurde leicht verletzt. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. In dem Gebäude in der August-Bier-Straße brach demnach kurz nach 18 Uhr aus noch ungeklärten Gründen ein Feuer aus. Offenbar brannte zunächst ein Sofa, auf dem eine Heizdecke gelegen haben soll. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, das Dachgeschoss brannte jedoch aus. Der Eigentümer des Hauses wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. 

Ursache noch unklar

Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Brandursache. Am Mittwoch werden dazu Kriminaltechniker das Haus untersuchen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unklar. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.