• Polizeibericht aus Potsdam: Frau angeschrien und angegriffen

Polizeibericht aus Potsdam : Frau angeschrien und angegriffen

Ein Mann mit offenbar gesundheitlichen Problem ging eine 37-Jährige am Baggersee am Stern körperlich an. In einem Geschäft am Schlaatz wurde offenbar Reizstoff versprüht.

Foto: Roland Weihrauch dpa


Babelsberg - Ein 32-jähriger Mann hat am Donnerstagmittag eine 37-jährige Frau am Baggersee am Stern angeschrien und körperlich angegriffen. Die Frau gab an, sich mit dem ihr unbekannten Mann über seinen scheinbaren Drogenkonsum gestritten zu haben. Als sie diesen mit dem Handy filmen wollte, habe er sie angegriffen. Wegen offenbar erheblicher gesundheitlicher Probleme wurde der Mann in eine Fachklinik eingewiesen.

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Hier geht es zur Anmeldung.]

Atemnot in Geschäft

Schlaatz - Neun Personen haben am Donnerstagnachmittag in einem Geschäft über Atemnot geklagt. Offenbar hatte jemand einen Reizstoff versprüht. Als die Polizei eintraf, war die Ursache nicht mehr feststellbar.

Radfahrer bei Unfall verletzt

Babelsberg - Ein 63-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in der Stahnsdorfer Straße verletzt worden. Der Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen übersehen.

Nach Busvollbremsung verletzt

Brandenburger Vorstadt - Eine 81-Jährige hat sich am Donnerstagnachmittag bei der Vollbremsung eines Linienbusses in der Zeppelinstraße am Kopf verletzt. Sie wurde im Krankenhaus behandelt.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.